Masterstudium Global Studies on Management and Information Science, JDP

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Das Masterstudium Global Studies vermittelt und fördert globale Perspektiven in der Beschreibung und Analyse historischer, gegenwärtiger sowie zukünftiger Prozesse und ein integratives Verständnis für die globale Gesellschaft, ihre Mechanismen, Interdependenzen und Probleme als Basis für die Gewinnung einer verantwortlichen Handlungskompetenz in der Auseinandersetzung mit daraus resultierenden Fragestellungen. Die Studierenden erwerben die Fähigkeit, in einer an Komplexität und Dynamik zunehmenden globalisierten Welt ganzheitlich zu denken und zu handeln. Der Schwerpunkt des Studiums liegt in der Vermittlung vertiefter Kenntnisse des Phänomens der Globalisierung in den Kernbereichen internationale Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft, internationales Recht und internationale Politik sowie nachhaltige Entwicklung, Umwelt und Klima. Die Menschenrechte, die Gender-Thematik, kulturelle und religiöse Vielfalt, Geschichte und Geografie werden als Querschnittsmaterien behandelt.

Hochschule:
Universität Graz
Studienrichtungsgruppe:
Geistes- und Kulturwissenschaften, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften
Studium:
Global Studies on Management and Information Science, JDP
Typ:
Masterstudium
Akad. Grad:
Master of Arts, MA
Studiendauer:
4 Semester / 120 ECTS*

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Teilweise Englisch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Empfohlen
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Graz
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2013/14, Stk. 38 m

Definition der Studienrichtung

Das Studium Global Studies beschäftigt sich mit den Mechanismen, Interdependenzen und Problemen einer globalen Gesellschaft.

Prüfungen

Das Masterstudium Global Studies ist modular gegliedert. Die Pflichtfachmodule sind „Global Studies“, „Praxis“ und „Mastermodul“. Die gebundenen Wahlfächer beinhalten „Recht und Politik“, „Wirtschaft“, „Geschichte“, „Umwelt, Klima und Technologie“, und „Kultur, Religion, Gesellschaft und Geschlecht“, aus denen zwei zu wählen sind. Zusätzlich sind freie Wahlfächer zu absolvieren. Das Mastermodul besteht aus einer Masterarbeit, einem Masterseminar und der Masterprüfung. Die Absolvierung einer Praxis im außeruniversitären Bereich ist verpflichtender Bestandteil des Studiums und entsprechend zu dokumentieren. Sie kann im In- und Ausland, vorzugsweise an staatlich autorisierten und anerkannten Institutionen, bei einschlägig tätigen NGOs sowie bei internationalen Organisationen absolviert werden.

Eignungsprüfungen

nein

Zusatzprüfungen

Keine