Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Masterstudium Gender Studies

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Ziel des Studiums Gender Studies ist die Vermittlung der historischen Wirkungsmacht von Geschlechterkonstruktionen ebenso wie die Auseinandersetzung mit konkreten Entwürfen zur Neugestaltung von politischen und ökonomischen Geschlechterverhältnissen. Es nimmt die Vielfalt der soziokulturellen Frauen- und Geschlechterforschung auf, ohne Unterschiede zu nivellieren: Je nach Forschungsgegenstand werden Ansätze aus den Women’s und Men’s Studies, den Queer, Gay and Lesbian Studies eingeführt und jeweils einer kritischen Revision unterzogen. Das Studium vermittelt Schlüsselqualifikationen, die für weitere wissenschaftliche Forschungen ebenso relevant wie für den öffentlichen und privaten Arbeitsmarkt sind: Die Fähigkeit zu kritischer Analyse, die Einsicht in die Möglichkeit zur Gestaltung von gesellschaftlichen Organisationsformen und daraus resultierend die Erarbeitung entsprechender gendersensibler Problemlösungen und Alternativen, die Fähigkeit zum Aufbau von Netzwerken und komplexen Teamstrukturen sowie Schulungs- und Trainingskompetenzen im Bereich des Gender Mainstreaming.

Hochschule:
Universität Wien
Studienrichtungsgruppe:
Geistes- und Kulturwissenschaften
Studium:
Gender Studies
Typ:
Masterstudium
Akad. Grad:
Master of Arts, MA
Studiendauer:
4 Semester / 120 ECTS*

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Nicht vorgeschrieben
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Wien
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2012/13, Stk. 32 (Nr. 195), i.d.F. Stk. 41 (Nr. 283), MBl. 2015/16, Stk. 44 (Nr. 299.1)

Definition der Studienrichtung

Gender Studies erzeugt Grundlagenwissen, das unabdingbar für die europaweiten Bemühungen um geschlechterdemokratisch organisierte Gesellschaftsprozesse ist.

Prüfungen

Das Studium besteht aus insgesamt acht Modulen, namentlich: Eingangsmodul, Theorien und Methoden, Themenfelder der Gender Studies, Zusatzkompetenzen, aktuelle Fragestellungen der Frauen- und Geschlechterforschung, genderspezifische Kommunikations- und Organisationskompetenzen, Praxisfeld und Reflexionsmodul. Abzuschließen ist das Studium mit einer Masterarbeit und einer Masterprüfung, welche eine Vorstellung der Masterarbeit, einer Diskussion bzw. Nachfragen der Prüfungskommission zum Kurzvortrag und eine Prüfung zur Kontextualisierung der Masterarbeit innerhalb der Gender Studies sowie einer Vertiefungsfrage zu vereinbartem Prüfungsstoff beinhaltet.

Eignungsprüfungen

nein

Zusatzprüfungen

Keine