Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Masterstudium Schulpädagogik

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Das Masterstudium Schulpädagogik befähigt die Studierenden zu einer Reflexion über die historischen Bedingungen von sozialer Ungleichheit zwischen SchülerInnen. Schulpädagogische Handlungsperspektiven werden anhand der Kriterien Heterogenität, Diversität und Differenz mit wissenschaftlichen Methoden analysiert. Absolventen und Absolventen sind mit pädagogischen Methoden und Verfahren vertraut und verfügen über ein breites Wissen auf dem Gebiet der Bildungsforschungen, Evaluationsverfahren Qualitätsmanagements und Praxis. Sie sind in der Lage, Bildungsprozesse zu analysieren und im Bereich der schulischen Erziehung und Bildung eine beratende Funktion einzunehmen. Kommunikative und kooperative Kompetenzen, Konfliktfähigkeit, Kenntnisse bildungspolitischer und familienrechtlicher Entwicklungen sowie Bereitschaft zu pädagogischem Handeln sind von entscheidender Bedeutung. Tätigkeitsfelder sind u.a. Institutionen der pädagogischen Kinder- und Jugendarbeit, Beratungs- und Betreuungseinrichtungen in Schulen und die LehrerInnenfort- und Weiterbildung.

Hochschule:
Universität Klagenfurt
Studienrichtungsgruppe:
Geistes- und Kulturwissenschaften
Studium:
Schulpädagogik
Typ:
Masterstudium
Akad. Grad:
Master of Arts, MA
Studiendauer:
4 Semester / 120 ECTS*

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Empfohlen
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Klagenfurt
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2014/15, Stk. 19 (Nr. 137.3)

Definition der Studienrichtung

Das Studium der Schulpädagogik befasst sich auf der Grundlage der Bildungs- und Erziehungswissenschaft mit schulpädagogischen Theorien, Handlungs- und Forschungsmethoden im Rahmen des gegenwärtigen Schulalltages.

Prüfungen

Das Masterstudium umfasst folgende Pflichtmodule: Modul (1) Grundlagen der Erziehungs- und Bildungswissenschaft, Modul (2) Theorien und Modelle zu schulbezogener Diversität, Ungleichheit, Individualisierung und Differenzierung, Modul (3) Pädagogisches Handeln im Umgang mit Differenz und Vielfalt Modul (4) Methoden zur Erforschung und Entwicklung schulpädagogischer Praxis und Modul (5) Projekt- und Praxisforschung. Zwei der vier Module Diversität in pädagogischen Feldern, Nachhaltige Entwicklung in einer sich globalisierenden Welt, Mehrsprachigkeit interdisziplinär und Frauen- und Geschlechterforschung sind als gebundene Wahlfächer zu absolvieren. Es ist eine wissenschaftlich-systematische und forschungsgeleitete Masterarbeit zu verfassen.

Eignungsprüfungen

Nein

Zusatzprüfungen

Keine