Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Bachelorstudium Geschichte

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Das Bachelorstudium Geschichte vermittelt ein breites Grund- und Orientierungswissen über die Geschichte von der Antike bis heute. Dabei werden kulturelle, politische, soziale, wirtschaftliche, geschlechterspezifische und weitere Aspekte der Geschichte, die das wissenschaftliche Verständnis unterschiedlicher Kulturen in Vergangenheit und Gegenwart fördern, behandelt. Die Studierenden erwerben vertiefte Kenntnisse in einem bestimmten Themengebiet der Geschichte und historische Grundkenntnisse über Medienkulturen und Kulturen des Visuellen. Wahlmodule bieten eine Möglichkeit der Vertiefung und Individualisierung des Studiums. Im Studium werden die Grundfähigkeit, in historischen Kategorien und Entwicklungszusammenhängen zu denken sowie die Fähigkeit, sich mit Geschichtsbildern kritisch auseinanderzusetzen, erworben.

Hochschule:
Universität Wien
Studienrichtungsgruppe:
Geistes- und Kulturwissenschaften
Studium:
Geschichte
Typ:
Bachelorstudium
Akad. Grad:
Bachelor of Arts, BA
Studiendauer:
6 Semester / 180 ECTS*

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Empfohlen
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Wien
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2011/12, Stk. 34 (Nr. 215), i.d.F. MBl. 2012/13, Stk. 18 (Nr. 118.1), MBl. 2013/14, Stk. 7 (Nr. 42)

Definition der Studienrichtung

Das Studium der Geschichte beschäftigt sich mit den kulturellen, politischen, sozialen, wirtschaftlichen und geschlechterspezifischen Aspekten der Menschheitsgeschichte von der Antike bis zur Gegenwart.

Prüfungen

Das Bachelorstudium Geschichte gliedert sich in die Pflichtmodule „Einführung in die Geschichte“, „Quellen und Methoden 1“, „Quellen und Methoden 2“, „Geschichte der Antike“, „Wirtschafts- und Sozialgeschichte“, „Österreichische Geschichte“, „Geschichte der Neuzeit“, „Geschichte des Mittelalters“, „Zeitgeschichte“, „Bachelor-Modul 1“, „Bachelor-Modul 2“, und „Wissenschaftliches Denken und Arbeiten“. Aus den Wahlmodulen „Frauen- und Geschlechtergeschichte“, „Kulturgeschichte“, „Osteuropäische Geschichte“, „Politikgeschichte“, und „Wissenschaftsgeschichte“ sind drei Module zu wählen. Darüber hinaus sind zusätzliche Wahlmodule oder ein Erweiterungscurricula zu absolvieren. In den beiden Bachelormodulen ist jeweils eine Bachelorarbeit zu verfassen.

Eignungsprüfungen

nein

Zusatzprüfungen

Latein (DP)