Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Masterstudium Kunstgeschichte

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Das Masterstudium Kunstgeschichte vermittelt kunsthistorische Kenntnisse von der Spätantike bis zur Gegenwart. Dazu zählen unter anderem Architektur, Malerei, Skulptur und Plastik, Graphik, Kunstgewerbe, Fotografie, Film, Video, neue Medien sowie Museumskunde und Denkmalpflege. Darüber hinaus nehmen die Kunsttheorie bzw. Kunstanschauung und ihre Geschichte sowie bildwissenschaftliche Fragestellungen einen zentralen Stellenwert im Studium ein. Ein weiterer Bestandteil des Faches sind kunsthistorisch relevante Aspekte der Gender Studies. Hinzu kommt die unter europäischem Einfluss stehende Kunst anderer Kontinente und umgekehrt. Zentrale Bildungsziele des Masterstudiums Kunstgeschichte sind die Aneignung eines ausgeprägten Problembewusstseins der Kunstgeschichte als Wissenschaft auf dem aktuellen Stand der Forschung, die Fähigkeit, die Arbeitsweisen des Faches kritisch anwenden zu können, mit den verschiedenen Gegenständen und Methoden der Kunstgeschichte vertraut zu sein, einen methodisch vertieften Überblick über die Kunstgeschichte von der Spätantike bis zur Gegenwart erworben zu haben sowie die Fähigkeit kritische Analyse kunsthistorischer Entwicklungen durchführen zu können.

Hochschule:
Universität Salzburg
Studienrichtungsgruppe:
Geistes- und Kulturwissenschaften
Studium:
Kunstgeschichte
Typ:
Masterstudium
Akad. Grad:
Master of Arts, MA
Studiendauer:
4 Semester / 120 ECTS*

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Nicht vorgeschrieben
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Salzburg
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2015/16, Stk. 66 (Nr. 107)

Definition der Studienrichtung

Kunstgeschichte befasst sich mit der vergangenen und gegenwärtigen Kunst. Im Fokus steht die Erlernung praxisnaher, kunsthistorischer Theorie und Methodik.

Prüfungen

Für den Masterabschluss Kunstgeschichte sind Lehrveranstaltungen aus jenem Pflichtfach (mittlere, neuere, österreichische Kunstgeschichte, theoretisch-methodische Fächer) bzw. kunsthistorischen Ergänzungsfächern zu absolvieren, dem das Thema der beabsichtigten Masterarbeit zuzuordnen ist. Das Masterstudium Kunstgeschichte dient zur wissenschaftlichen Berufsvorbildung für Tätigkeiten in Museen und der Denkmalpflege sowie für Presse- bzw. Öffentlichkeitsarbeit.

Eignungsprüfungen

nein

Zusatzprüfungen

Keine