Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Masterstudium Kunstwissenschaft

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Das Masterstudium Kunstwissenschaft vermittelt ein hochdifferenziertes Wissen auf dem Gebiet der Kunstgeschichte und ihrer wissenschaftstheoretischen und praktischen Zusammenhänge und liefert eine fundierte Basis für spezialisierte Problemlösungsfertigkeiten, innovative Denkansätze und kritische Reflexion in Fragen der Wissenschaft und ihrer Anwendung im Hinblick auf die Bewusstwerdung der Entwicklung der Rolle des Individuums im gesellschaftlichen Kontext.

Hochschule:
Universität Innsbruck
Studienrichtungsgruppe:
Geistes- und Kulturwissenschaften
Studium:
Kunstwissenschaft
Typ:
Masterstudium
Akad. Grad:
Master of Arts, MA
Studiendauer:
4 Semester / 120 ECTS*

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Nicht vorgeschrieben
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Innsbruck
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2008/09, Stk. 58 (Nr. 236), i.d.F. MBl. 2015/16, Stk. 40 (Nr. 452)

Definition der Studienrichtung

Kunstgeschichte/ Kunstwissenschaft befasst sich mit der vergangenen und gegenwärtigen Kunst. Im Fokus steht die Erlernung praxisnaher, kunsthistorischer Theorie und Methodik.

Prüfungen

Das Masterstudium Kunstwissenschaft setzt sich aus mehreren Modulen zusammen. Dazu gehören folgende Pflichtmodule: Entwicklungsgeschichte der Kunst I, Entwicklungsgeschichte der Kunst II, Entwicklungsgeschichte der Kunst III, Gattungs- und Funktionsgeschichte der Kunst I, Gattungs- und Funktionsgeschichte der Kunst II, Gattungs- und Funktionsgeschichte der Kunst III, Exkursion – Kunstwissenschaft, Anwendungsbezug, Methodik der Kunstgeschichte sowie Verteidigung der Masterarbeit. Neben den Pflichtmodulen sind auch das Wahlmodul: Modul aus anderen Masterstudien der Philosophisch-Historischen Fakultät und das Wahlmodul: Theorien der Geschlechterverhältnisse zu absolvieren. Den Abschluss des Studiums bildet die Masterarbeit, die dem Nachweis der Befähigung dient, ein wissenschaftliches Thema selbstständig sowie inhaltlich und methodisch vertretbar zu bearbeiten.

Eignungsprüfungen

nein

Zusatzprüfungen

Keine