Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Masterstudium Germanistik

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Studierende des Masterstudiums Germanistik sollen dazu ausgebildet werden, wissenschaftliche Theorien kritisch zu überprüfen und anzuwenden, eigenständig wissenschaftlich zu arbeiten, erweiterte und vertiefte Kenntnisse durch Lektüre von Primär- und Sekundärliteratur selbstständig zu erwerben und zur wissenschaftlichen Forschung im Fach beizutragen. Vorwiegend befasst sich das Masterstudium Germanistik mit deutschsprachigen Texten vom Mittelalter bis in die Gegenwart, den Bedingungen und Prozessen der Produktion und Rezeption von Texten, den Zeichensystemen von Sprache und Literatur sowie mit interdisziplinären Beziehungen. Studierende sind unter Anderem qualifiziert, Fachliteratur kritisch zu sichten und den wissenschaftlichen Forschungsstand zu einem Thema zu ermitteln, ein fachbezogenes Thema selbstständig, datenfundiert, theoriegeleitet und methodisch reflektiert zu bearbeiten. Darüber hinaus Texte zu analysieren und editorisch aufzubereiten sowie Textinhalte zu klassifizieren und zu systematisieren. Diese Qualifikationen ermöglichen Absolventinnen und Absolventen des Studiums, Leitungsfunktionen in den Berufsfeldern Theater, Erwachsenenbildung, Medien, Kulturbetrieb, Bibliotheken, Literaturarchiven, Öffentlichkeitsarbeit in Unternehmen oder auch den Eintritt in die akademische Laufbahn.

Hochschule:
Universität Salzburg
Studienrichtungsgruppe:
Geistes- und Kulturwissenschaften
Studium:
Germanistik
Typ:
Masterstudium
Akad. Grad:
Master of Arts, MA
Studiendauer:
4 Semester / 120 ECTS*

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Nicht vorgeschrieben
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Salzburg
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2015/16, Stk. 102 (Nr. 162)

Definition der Studienrichtung

Das Fach Germanistik beschäftigt sich damit, die deutsche Sprache und Literatur in ihren verschiedenen Formen, Funktionen und medialen Repräsentationen zu analysieren sowie situations- und zielgruppengemäß zu vermitteln. Sprache und Literatur sollen insbesondere als Gegenstände medialer und ästhetischer Formung und als kulturell und gesellschaftlich bedingte historische Phänomene betrachtet und analysiert werden.

Prüfungen

Während dem Masterstudium Germanistik sind je ein Seminar und je eine Vorlesung aus allen Teilfächern der Germanistik (Deutsche Sprache, Ältere deutsche Literatur, Neuere deutsche Literatur) als Pflichtfächer zu absolvieren und ein Teilfach, aus dem die Masterarbeit gewählt wird. Weiters sind Lehrveranstaltungen aus einem oder mehreren Wahlpflichtfächern zu absolvieren sowie Lehrveranstaltungen aus einem oder mehreren freien Wahlfächern.

Eignungsprüfungen

nein

Zusatzprüfungen

Keine