Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Masterstudium Lateinische Philologie des Mittelalters und der Neuzeit -auslaufend

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Die Absolventinnen und Absolventen sind befähigt, mittel- und neulateinische Texte unterschiedlicher Textsorten zu interpretieren, fachgerecht zu kommentieren und unter kulturellen, sozialen, geistes- und wirkungsgeschichtlichen Aspekten und produktions- wie rezeptionsästhetischer Perspektive kritisch zu beleuchten. Zudem erhalten sie Einblick in die Literaturtheorie und Wissenschaftsgeschichte und verfügen über die Fähigkeit, in ihrem Fach(bereich) wissenschaftlich zu publizieren.

Hochschule:
Universität Wien
Studienrichtungsgruppe:
Geistes- und Kulturwissenschaften
Studium:
Lateinische Philologie des Mittelalters und der Neuzeit -auslaufend
Typ:
Masterstudium
Akad. Grad:
Master of Arts, MA
Studiendauer:
4 Semester / 120 ECTS*

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Nicht vorgeschrieben
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Wien
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2007/08, Stk. 25 (Nr. 160)

Definition der Studienrichtung

Das Ziel des Studiums „Lateinische Philologie des Mittelalters und der Neuzeit ist die selbstständige wissenschaftliche Auswertung und Interpretation mittel- und neulateinischer Texte in ihrer sprachlichen und literarischen Eigenständigkeit.

Prüfungen

Das Studium ist modular aufgebaut und besteht aus den Modulen Literaturgeschichte (Differenzierung lateinischen Literatur in der Spätantike und Mittelalter bzw. Neuzeit), Literatur (intensive Auseinandersetzung mit Werken römischer und wahlweise mittel- oder neulateinischer Literatur), Textsorten (interpretatorische Analyse und intensive Lektüre unterschiedlicher Textsorten), Sprachgeschichte (linguistische Kenntnisse um die lateinische Sprache zu analysieren) sowie Transdisziplinarität (Geschichte des eigenen Faches Einblick in die wesentlichen Nachbardisziplinen). Des Weiteren ist eine Masterarbeit zu verfassen, welche thematisch einem der genannten Pflichtmodule zuzuordnen ist. Um das Studium abzuschließen, muss eine Masterprüfung aus zwei Studienbereichen mündlich vor einem Prüfungssenat abgelegt werden.

Eignungsprüfungen

nein

Zusatzprüfungen

Keine