Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Bachelorstudium Italienisch

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Im Bachelorstudium Italienisch erhalten die Studierenden Kenntnisse über die Strukturen, Funktionen und Verwendungsweisen der italienischen Sprache, ihrer Geschichte sowie ihrer Varietäten. Mündliche und schriftliche Sprachkompetenz werden dabei systematisch entwickelt und stufenweise um Bereiche wie Textrezeption und -produktion, Fachsprachen und Textübertragung erweitert. Die Studierenden werden befähigt, die italienische Sprache auf systemlinguistischer Grundlage zu analysieren und ihre situationsadäquate Verwendung (Pragmatik, Soziolinguistik) zu reflektieren. Sie entwickeln literaturwissenschaftliche Kompetenzen, mit denen sie die Produktionsbedingungen, die historisch-gesellschaftlichen Zusammenhänge und die Traditionen des literarischen Geschehens untersuchen können. Die Studierenden erhalten auch Kultur-, kulturwissenschaftliche und interkulturelle Kompetenzen. Schließlich erwerben sie Medienkompetenz, also die Fähigkeit, intermediale Zusammenhänge zwischen Literatur und anderen Kunst- und medialen Ausdrucksformen herzustellen.

Hochschule:
Universität Innsbruck
Studienrichtungsgruppe:
Geistes- und Kulturwissenschaften
Studium:
Italienisch
Typ:
Bachelorstudium
Akad. Grad:
Bachelor of Arts, BA
Studiendauer:
6 Semester / 180 ECTS*

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Empfohlen
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Innsbruck
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2014/15, Stk. 49 (Nr. 432), i.d.F. Stk. 80 (Nr. 554), MBl. 2015/16, Stk. 17 (Nr. 295)

Definition der Studienrichtung

Das Studium Italienisch beschäftigt sich mit der italienischen Sprache und der italienischsprachigen Literatur sowie mit den kulturellen, historischen, politischen, ökonomischen und gesellschaftlichen Aspekten Italiens.

Prüfungen

Das Bachelorstudium Italienisch beinhaltet die Pflichtmodule Grundlagen des philologisch-kulturwissenschaftlichen Studiums, Grundlagen der Linguistik, Grundlagen der Literaturwissenschaft, Grundlagen der Kulturwissenschaft, Kulturgeschichte I-II, Italienisch I-VI, Linguistik und Analyse, Linguistik synchron und diachron, angewandte Linguistik und Pragmatik, Letteratura, storia e società in Italia, L’Italia e la sua letteratura, Letteratura italiana in prospettiva interdisciplinare, Grundlagen der Medienwissenschaft, Gender Studies, Länder und Kulturen des italienischen Sprachraums sowie Projektseminare (zum italienischen Kulturraum). Darüber hinaus wird den Studierenden empfohlen, ein Auslandssemester zu absolvieren. Für den Abschluss des Studiums sind zwei Bachelorarbeiten zu verfassen.

Eignungsprüfungen

nein

Zusatzprüfungen

Latein (DP)