Masterstudium Übersetzen und Dialogdolmetschen

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Das Masterstudium Übersetzen und Dialogdolmetschen befähigt die AbsolventInnen dazu, als selbstverantwortliche ExpertInnen professionell zu handeln. Dies wird erreicht durch die Vermittlung der wissenschaftlichen Kenntnisse und Methoden des Faches sowie der praktischen Fertigkeiten, die für die berufliche Tätigkeit in verschiedenen Bereichen des Dolmetschens erforderlich sind. Das Studium bietet eine Vertiefung der im Bachelorstudium Transkulturelle Kommunikation erworbenen Kenntnisse und versteht sich als Ergänzung der in diesem Studium vermittelten wissenschaftlichen Berufsvorbildung. DolmetscherInnen haben die Fähigkeit, durch den Einsatz entsprechender Dolmetschtechniken und -strategien Texte und Informationen situationsspezifisch und kultursensitiv vorwiegend mündlich/oder in Gebärdensprache in die Zielsprache zu übertragen. Eine gezielte Vorbereitung auf die verschiedenen Einsatzgebiete erfolgt durch eine Schwerpunktsetzung während des Studiums, die den Studierenden die für die Berufsausübung notwendigen Fähigkeiten und Fertigkeiten mit dem geforderten Grad der Spezialisierung und auf einem den internationalen Leistungsparametern entsprechenden Qualitätsniveau vermittelt, sowie den Erwerb des notwendigen Wissens in Fachbereichen wie Recht, Wirtschaft, Naturwissenschaften etc.

Hochschule:
Universität Graz
Studienrichtungsgruppe:
Geistes- und Kulturwissenschaften
Studium:
Übersetzen und Dialogdolmetschen
Typ:
Masterstudium
Akad. Grad:
Master of Arts, MA
Studiendauer:
4 Semester / 120 ECTS*

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Verpflichtend
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Graz
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2010/11, Stk. 39 f, i.d.F. MBl. 2010/11, Stk. 39 o (Slowenisch/Deutsch/Englisch oder Slowenisch/Deutsch/Französisch)

Definition der Studienrichtung

Die Studienrichtung Übersetzen und Dialogdolmetschen befasst sich mit der Translation. Diese umfasst jede Form von transkultureller Texttransformation einschließlich ihrer intrakulturellen Ausprägungen.

Prüfungen

Die Studiendauer beträgt vier Semester. Die Studierenden haben im Laufe des Studiums eine Auslandspraxis von einem Monat im Land bzw. in den Ländern der Fremdsprache 1 und/oder Fremdsprache 2 nachzuweisen. Das Studium wird durch eine Masterarbeit sowie durch eine kommissionelle Masterprüfung abgeschlossen.

Eignungsprüfungen

nein

Zusatzprüfungen

Keine