Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Masterstudium Vergleichende Literaturwissenschaft

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Das Ziel des Masterstudiums Vergleichenden Literaturwissenschaft ist die Fähigkeit zu selbstständiger Forschung in der vergleichenden Literaturwissenschaft. Den Kern des Studiums bilden die Wechselbeziehungen und der Transfer zwischen den Literaturen in den westlichen Sprachen, die Verbindung von Komparatistik und Sozialgeschichte der Literatur sowie die Beziehungen zwischen Literatur und anderen Medien. Darüber hinaus erwerben die Studierenden, die zur eigenständigen Erforschung des literarischen Transfers nötigen Voraussetzungen, und führen Studien zur Rezeption einzelner AutorInnen und zur Wirkung stilistischer Strömungen durch, aber auch die Kompetenz, literarische Übersetzungen vor dem Hintergrund ihrer historischen Entstehungsbedingungen zu beurteilen.

Hochschule:
Universität Wien
Studienrichtungsgruppe:
Geistes- und Kulturwissenschaften
Studium:
Vergleichende Literaturwissenschaft
Typ:
Masterstudium
Akad. Grad:
Master of Arts, MA
Studiendauer:
4 Semester / 120 ECTS*

Kontakt & Infomaterial:

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Empfohlen
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Wien
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2007/08, Stk. 30 (Nr. 219), i.d.F. MBl. 2015/16, Stk. 12 (Nr. 64.1)

Definition der Studienrichtung

In der Vergleichenden Literaturwissenschaft setzt man sich kritisch mit Text-, Literatur- und Kulturtheorien auseinander. Dadurch ist man qualifiziert, kulturelle und künstlerische Phänomene zu verstehen.

Prüfungen

In der vergleichenden Literaturwissenschaft sind folgende Module relevant: literarische Wechselbeziehungen, Sozialgeschichte der Literatur/ Literatur der Medien, Vertiefungsmodul und Abschlussmodul. Im Vertiefungsmodul soll das literaturgeschichtliche und literaturtheoretische Wissen vertieft werden bzw. die methodologische Kompetenz erweitert werden. Die Studierenden können Lehrveranstaltungen aus dem Lehrangebot der Universität Wien entnehmen, wobei mindestens die Hälfte der Lehrveranstaltungen aus dem in einer Fremdsprache abgehaltenen Lehrangebot gewählt werden sollte. Empfohlen wird die Absolvierung eines Aufenthaltes von einem Semester an einer ausländischen Universität. Neben der Masterarbeit sind außerdem eine mündliche Prüfung sowie eine Defensio der Abschlussarbeit vorgesehen.

Eignungsprüfungen

nein

Zusatzprüfungen

Keine