Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Bachelorstudium Sinologie

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Das Bachelorstudium Sinologie vermittelt Grundkenntnisse in den Bereichen chinesische Geschichte und Gesellschaft, Landeskunde, Literatur, Kunst, Politik, Wirtschaft und Recht. Studierende üben die methodischen Grundprinzipien wissenschaftlichen Arbeitens. Sie erhalten eine intensive Grundausbildung im modernen Chinesisch. Die Sprachausbildung umfasst Textlektüre, Sprechpraktikum, Schreibpraktikum sowie Hörverständnis. Durch selbstreflexives Lernen werden fachwissenschaftliche Besonderheiten des chinesischen Kulturraumes angeeignet. Studierende erkennen die Anforderungen des interkulturellen Wissenstransfers und werden alltagspraktisch mit ExpertInnenwissen über die chinesische Kultur und gesellschaftliche Entwicklung in China konfrontiert. Absolventen und Absolventinnen sind zur selbstständigen Erarbeitung von Zusammenhängen und Strukturen in der Lage und verfügen über Fertigkeiten wie Teamarbeit, Präsentationstechniken, Time- Management. Sie sind u.a. in den Berufsfeldern transnationale Kultur- und Bildungsarbeit, Tourismus, Massenmedien und bilaterale Wirtschaftsbeziehungen tätig.

Hochschule:
Universität Wien
Studienrichtungsgruppe:
Geistes- und Kulturwissenschaften
Studium:
Sinologie
Typ:
Bachelorstudium
Akad. Grad:
Bachelor of Arts, BA
Studiendauer:
6 Semester / 180 ECTS*

Kontakt & Infomaterial:

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Empfohlen
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Wien
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl.2015/16, Stk. 31 (Nr. 189)

Definition der Studienrichtung

Das Fach Sinologie befasst sich mit der chinesischen Hochsprache und der vormodernen Schriftsprache. Im Mittelpunkt stehen die Zusammenhänge zwischen den Bereichen Geschichte und Gesellschaft, Wirtschaft, Politik und Recht, Literatur und Kultur bezogen auf China.

Prüfungen

Das Bachelorstudium besteht aus den folgenden Modulen: Studieneingangsphase (modernes Chinesisch 1a, Sprachlabor 1a, Sprechpraktikum 1a u.a.), Basismodul Spracherwerb (Modernes Chinesisch 1b, Sprachlabor 1b, Sprechpraktikum 1b), Aufbaumodul Spracherwerb (modernes Chinesisch 1b, Textlektüre 2a u.a.), Spracherwerb Mittelstufe (Hören und Sprechen, Klassisches Chinesisch, Zeitungslektüre u.a.), Basiswissen (Alte Chinesische Geschichte, Sinologische Fachliteratur, Recht in China u.a.), Aufbauwissen (Übungen Geschichte und Gesellschaft, Literatur und Kultur u.a.), Wissenschaftliches Arbeiten und Modul Bachelor. Im Rahmen der Seminare des Bachelormoduls sind vier wissenschaftliche Bachelorarbeiten zu verfassen. Ein ein- bis zweisemestriger Studienaufenthalt im chinesischsprachigen Ausland wird dringend empfohlen.

Eignungsprüfungen

Nein

Zusatzprüfungen

Keine