Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Masterstudium Umweltingenieurwissenschaften

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Die folgenden Vertiefungsrichtungen werden angeboten: - Vertiefungsrichtung EEG: Energieeffiziente Gebäude - Vertiefungsrichtung GVW: Geotechnik, Vermessung und Wasserbau - Vertiefungsrichtung UVW: Umwelttechnik und Verkehrswesen Es sind drei Vertiefungsrichtungen zu absolvieren, wobei in jeder Vertiefungsstufe mindestens ein Wahlmodul zu absolvieren ist. Der Austausch einer Vertiefungsrichtung des Masterstudiums Umweltingenieurwissenschaften durch eine Vertiefungsrichtung des Masterstudiums Bauingenieurwissenschaften ist möglich, wobei Module im Gesamtausmaß von maximal 20 ECTS-AP getauscht werden können.

Hochschule:
Universität Innsbruck
Studienrichtungsgruppe:
Ingenieurwissenschaften
Studium:
Umweltingenieurwissenschaften
Typ:
Masterstudium
Akad. Grad:
Dipl.-Ing., Diplomingenieur/Diplomingenieurin
Studiendauer:
4 Semester / 120 ECTS

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Innsbruck
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2013/14, Stk. 29 (Nr. 497), i.d.F. MBl. 2014/15, Stk. 5 (Nr. 52)
Vollzeit:
Ja

Definition der Studienrichtung

Zu den Umweltingenieurwissenschaften zählt eine breite Palette von Fachbereichen wie Siedlungswasserwirtschaft, Ressourcenmanagement, Abfall- und Deponietechnik, Raumplanung, Verkehrsplanung, Verkehrstechnik und Verkehrswegebau, Geoinformatik und Fernerkundung, Energieeffizientes Bauen und Technische Gebäudeausrüstung, Erneuerbare Energie, Hydrologie und Wasserbau, Energie- und Umweltinformatik, Umwelt- und Verfahrenstechnik.

Prüfungen

Masterstudium Umweltingenieurwissenschaften umfasst Pflichtmodule im Umfang von insgesamt 10 ECTS-AP und Wahlmodule im Umfang von insgesamt 82,5 ECTS-AP. Die Wahlmodule sind einerseits inhaltlich drei Vertiefungsrichtungen und andererseits entsprechend dem Vertiefungsgrad drei Vertiefungsstufen zugeordnet. Zur Absolvierung des Studiums haben die Studierenden Module aus allen drei Vertiefungsrichtungen zu absolvieren, wobei in jeder Vertiefungsstufe mindestens je ein Modul zu absolvieren ist. Die Pflichtmodule sind Interdisziplinäre Kompetenzen und die Verteidigung der Masterarbeit. Darüber hinaus ist eine Masterarbeit im Umfang von 27,5 ECTS-AP zu verfassen.

Eignungsprüfungen

Zusatzprüfungen