Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Masterstudium Bauingenieurwissenschaften

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Das Studium stellt eine Vertiefung im Bereich des Bauingenieurwesens dar. Die Studierenden erlernen umfassende theoretische und fachliche Kenntnisse, Hintergrundwissen sowie interdisziplinäre und kritische Sichtweisen. Außerdem sind die Studierenden in der Lage, das theoretische Wissen auf praktische Ingeneuraufgaben zu übertragen, wodurch die Selbstständigkeit und die Eigenverantwortlichkeit gefördert werden. Weitere Kompetenzen sind Ingenieurkompetenz, Problemlösungskompetenz und Sozialkompetenz..

Hochschule:
Technische Universität Wien
Studienrichtungsgruppe:
Ingenieurwissenschaften
Studium:
Bauingenieurwissenschaften
Typ:
Masterstudium
Akad. Grad:
Diplomingenieur/in, Dipl.-Ing., Master of Science
Studiendauer:
4 Semester / 120 ECTS*

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Nicht vorgeschrieben
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Wien
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2012/13, Stk. 15 (Nr. 152)

Definition der Studienrichtung

Dieses Studium vermittelt vertieftes, wissenschaftlich und methodisch hochwertiges, dauerhaftes Wissen, welche die Absolventinnen und Absolventen sowohl für eine Weiterqualifizierung vor allem im Rahmen eines facheinschlägigen Doktoratsstudiums als auch für eine Beschäftigung in beispielsweise folgenden Tätigkeitsbereichen befähigt und international konkurrenzfähig macht: ■Entwurf, Planung und eigenverantwortliche Erstellung von statischen, dynamischen und bauphysikalischen Berechnungen für die Ausführung, den Betrieb und den Rückbau baulicher Anlagen, wie etwa anspruchsvolle Bauvorhaben des Hoch-, Tief-, Brücken- und Wasserbaus sowie der Infrastruktur ■Selbständige Erbringung von planenden, prüfenden, überwachenden, beratenden, koordinierenden, mediativen und treuhänderischen Leistungen, insbesondere zur Vornahme von Messungen, zur Erstellung von Gutachten, zur berufsmäßigen Vertretung vor Behörden und Körperschaften öffentlichen Rechts, zur organisatorischen und kommerziellen Abwicklung von Projekten sowie zur Übernahme von Gesamtplanungsaufträgen ■Bauleitung, Bauüberwachung und Angebotsbearbeitung ■Durchführung von analytischen, konzeptionellen und planerischen Aufgaben im Infrastrukturbereich, insbesondere von gekoppelten natürlich-technischen Systemen im Verkehrswesen, der Wasserwirtschaft und dem Ressourcenmanagement ■Leitungsaufgaben und übergeordnetes Management

Prüfungen

Im Masterstudium Bauingenieurwissenschaften wählen Studierende zwei der sechs Vertiefungsrichtungen, in denen jeweils die Module M1-masterspezifische Ausbildung und M2-vertiefende Ausbildung absolviert werden: ■Konstruktiver Ingenieurbau 1 ■Konstruktiver Ingenieurbau 2 ■Geotechnik ■Bauprozessmanagement ■Verkehr & Mobilität ■Wasser & Ressourcen Im Modul M3- ergänzende Ausbildung können Lehrveranstaltungen aus allen Vertiefungsrichtungen gewählt werden. Für den Studienabschluss ist neben einer Masterarbeit eine Prüfung abzulegen. Die Prüfung erfolgt mündlich, in der die Verteidigung der Masterarbeit inkludiert ist.

Eignungsprüfungen

nein

Zusatzprüfungen

Keine