Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Masterstudium Management in Polymer Technology (E)

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Vermittelt werden im Masterstudium Kunststofftechnik Grundkenntnisse aus allen Teilbereichen der Kunststofftechnik. Diese umfassen sowohl den Aufbau der Kunststoffe und ihre Herstellungsmethoden als auch Prozess- und Anlagentechnik. Dem allgemeinen Trend folgend wird auch auf die Gesamtverträglichkeit der Stoffe und Abläufe und ihre Auswirkungen für Gesellschaft und Umwelt geachtet. Überdies werden die wesentlichen Instrumente der Betriebswirtschaftslehre, also Management, Marketing, Finanzierung sowie Rechnungswesen und Besteuerung aufbereitet und gelehrt. Komplexes und vernetztes Denken wird dadurch bewusst trainiert. Die Unterrichtssprache ist Englisch.

Hochschule:
Universität Linz
Studienrichtungsgruppe:
Ingenieurwissenschaften, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften
Studium:
Management in Polymer Technology (E)
Typ:
Masterstudium
Akad. Grad:
Dipl-Ing., DI
Studiendauer:
4 Semester / 120 ECTS*

Kontakt & Infomaterial:

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Englisch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Nicht vorgeschrieben
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Linz
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2015/16, Stk. 28 (Nr. 251)

Definition der Studienrichtung

Die Kunststofftechnik befasst sich mit der Erforschung und Anwendung physikalischer, chemischer und technischer Eigenschaften der Kunststoffe. Ziel ist die Entwicklung von Materialien, die für spezifische Anwendungen oder Produktionen benötigt werden. (z.B. durch Veränderung der Belastbarkeit, Gewicht, etc.). Auch die Entwicklung und Konstruktion von kunststoffverarbeitenden Maschinen wird in dieser Studienrichtung behandelt.

Prüfungen

Die Pflichtfächer dieses Masterstudiums lassen sich in zwei große Blöcke spalten. Der erste Block konzentriert sich auf die Vertiefung und Auswertung wesentlicher Polymer-Technologien auf aktuellem Wissensstand, der zweite vermittelt verstärkt führungsqualifizierendes Wissen aus dem Management-Bereich. Gegen Ende dieser Ausbildung ist eine Masterarbeit mit einem Themenschwerpunkt auf Polymer-Technologien zu verfassen. Diese soll es ermöglichen, die selbstständige und korrekte wissenschaftliche Bearbeitung einer Aufgabenstellung unter Beweis zu stellen. Die Arbeit sollte so ausgelegt werden, dass ihre Vollendung innerhalb von sechs Monaten zufriedenstellend möglich ist.

Eignungsprüfungen

nein

Zusatzprüfungen

Keine