Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Bachelorstudium Informatik

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Die Informatik verbindet Theorie und Praxis sehr eng, ist aber grundsätzlich stark anwendungsorientiert. Hier lässt sich vor allem das Lösen komplexer informationstechnischer Probleme, durch die Beherrschung der ingenieurwissenschaftlichen Arbeitsmethoden, erlernen. Dazu wird bereits zu Beginn, neben den Grundkenntnissen in Mathematik und Programmierung, ein starker Fokus auf die Bereiche Hardware und Anwendungen gelegt. Der Hauptteil des Studiums konzentriert sich dann auf aktuelle Schwerpunkte der Informatik wie Pervasive Computing, Embedded Systems, Virtual Reality, Computergrafik, Grid Computing, Security oder Web Engineering.

Hochschule:
Universität Linz
Studienrichtungsgruppe:
Ingenieurwissenschaften
Studium:
Informatik
Typ:
Bachelorstudium
Akad. Grad:
Bachelor of Science, BSc
Studiendauer:
6 Semester / 180 ECTS*

Kontakt & Infomaterial:

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Nicht vorgeschrieben
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Linz
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2015/16, Stk. 26 (Nr. 215)

Definition der Studienrichtung

Die Informatik beschäftigt sich mit Grundlagen, Technologie und Anwendungen der systematischen und automatisierten Informationsverarbeitung. Sie liefert Methoden und Werkzeuge, um komplexe Systeme in Naturwissenschaft, Technik und anderen Bereichen des menschlichen Lebens beherrschen zu können, und setzt dazu sowohl mathematisch-formale als auch ingenieurwissenschaftliche Arbeitsweisen ein.

Prüfungen

Für Studierende des ersten Semesters werden Tutoring und Mentoring-Programme von höhersemestrigen Studierenden und ProfessorInnen angeboten, um den Einstieg in den Studienalltag zu erleichtern. Grundsätzlich sind solide Kenntnisse der englischen Umgangs- und Fachsprache sehr wichtig, da teilweise auch in Englisch unterrichtet wird. Auch sollte man bereit sein, sehr viel in Teams zu arbeiten sowie Fähigkeiten wie Präsentation und Moderation zu erlernen und häufig zu praktizieren. Eine weitere Besonderheit ist, dass in diesem Studiums zwei Bachelorarbeiten anzufertigen sind, eine wie häufig üblich im Rahmen eines Seminars. Eine weitere wird innerhalb eines Projektpraktikums erarbeitet.

Eignungsprüfungen

nein

Zusatzprüfungen

Keine