Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Bachelorstudium IT Infrastruktur-Management

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Das Masterstudium vermittelt fundierte Kenntnisse aus den Gebieten Informatik und formale Grundlagen, Wirtschaft, Informationsrecht, soziale Kompetenz, IT-Infrastruktur (IKT-Architekturen, IKT-Technologien, systemnahe Software), Sicherheitsmanagement und verteilte Systeme. Das Bachelorstudium kann als Vollzeitstudium oder berufsbegleitend absolviert werden. Durch Blended Learning ist eine optimale Kombination von Beruf und Studium möglich. Studierende profitieren von einem flexiblen didaktischen Aufbau, der den Wechsel zwischen berufsbegleitendem Studium und Vollzeitstudium semesterweise ermöglicht. Im Rahmen des Studiums erfolgt eine Vorbereitung zum Erwerb national bzw. international anerkannter Standards und Zertifikate. Potenzielle Arbeitgeber sind Unternehmen jeder Größe und Branche, die IT-Infrastrukturen betreiben. AbsolventInnen sind qualifiziert für die Tätigkeitsbereiche Entwurf und Implementierung von IT-Infrastrukturen, Fachabteilungen für Informationstechnologie, IT-Dienstleistungen und Services (als ProjektleiterIn, IT-BeraterIn u.v.a.).

Hochschule:
Fachhochschule Burgenland GmbH
Studienrichtungsgruppe:
Ingenieurwissenschaften, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften
Studium:
IT Infrastruktur-Management
Typ:
Bachelorstudium
Akad. Grad:
Bachelor of Science in Engineering, BSc
Studiendauer:
6 Semester / 180 ECTS*

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Nicht vorgeschrieben
Typ der Hochschule:
Fachhochschule
Ort:
Eisenstadt
Studienplan:
veröffentlicht im:
Berufsbegleitend:
Ja
Vollzeit:
Ja

Definition der Studienrichtung

Das Bachelorstudium verfolgt das Ziel, IT-ExpertInnen auf dem neuesten Stand der Technik aus- und weiterzubilden. In diesem Studium sind Sie richtig, wenn Sie an modernen Computersystemen, Netzwerken und dem Internet-of-Things interessiert sind.

Prüfungen

Das Bachelorstudium gliedert sich in drei Studienjahre. Das erste Studienjahr umfasst die Module Propädutikum, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, IKT-Architekturen, Fachsprache Englisch, Grundlagen der Informatik, Sozialkompetenz sowie Mathematik und Logik. Das zweite Studienjahr besteht aus den Modulen IT-Technologien, IKT-Architekturen (Netzwerkmanagement), IT-Management, Informationsrecht, systemnahe Softwarem, Sozialkompetenz (Genderstudien, Moderation) und Kommunikation Englisch. Im dritten Studienjahr sind die Module Berufspraktikum, Seminar zum Berufspraktikum, systemnahe Software und wissenschaftliches Arbeiten zu absolvieren. Es kann zwischen den Spezialisierungsfächern Sicherheitsmanagement und Verteilte Systeme gewählt werden. Es sind zwei Bachelorarbeiten zu verfassen. Das Studium wird mit einer Bachelorprüfung abgeschlossen.

Eignungsprüfungen

Aufnahmeverfahren

Zusatzprüfungen