Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Masterstudium Embedded Systems Design

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Das Masterstudium Embedded Systems Design vereint Theorie und Praxis des Designs und der Weiterentwicklung der „unsichtbaren“ Computer. Diese eigebetteten Systeme sind optimal auf die Erfüllung spezifischer Aufgaben zugeschnitten. Um dies zu erreichen, müssen sowohl die zugrunde liegende Hard- wie auch Software an ihre Aufgaben angepasst sein. Ausbildungsschwerpunkte werden in Bereichen „Video- und Audio-Signalprocessing“, „System-on-a-Chip Design“, „Embedded Software Design“, „Echtzeitbetriebssysteme“, „ Wireless Communication and Networking“, „High-Speed-Multigigabit Communication Systems“, „Embedded Robotics“, “Systemmodellierung und –simulation”, “Projektmanagement“ als auch „Team- und Führungskompetenz“ gesetzt. Mit einem schon heute enormen Marktanteil und den noch beeindruckenderen Zukunftsaussichten der Embedded-Technik, entsteht ein hoher Bedarf an Fachleuten, die dazu in der Lage sind solche Systeme zu entwickeln und optimal in ein Produkt zu integrieren.

Hochschule:
FH OÖ Studienbetriebs GmbH
Studienrichtungsgruppe:
Ingenieurwissenschaften
Studium:
Embedded Systems Design
Typ:
Masterstudium
Akad. Grad:
Master of Science in Engineering, MSc
Studiendauer:
4 Semester / 120 ECTS*

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Empfohlen
Typ der Hochschule:
Fachhochschule
Ort:
Hagenberg
Studienplan:
veröffentlicht im:
Vollzeit:
Ja

Definition der Studienrichtung

Das Studium Embedded Systems Design vereint Theorie und Praxis des Designs und der Weiterentwicklung von Embedded Systems, welche in Produkte der Computerbranche eingebettet werden und dieses wertvoller und leistungsfähiger machen.

Prüfungen

Fremde Kulturen, neue Sprachen und die besonderen Lebensweisen bereichern neben den zahlreichen praktisch-orientieren Projekten eine akademische Ausbildung ganz wesentlich und sind äußerst wertvoll für den späteren Job. Daher wird den Studierenden der Fachhochschule eine Vielfalt an Möglichkeiten geboten, einen Auslandsaufenthalt im Zuge ihres Studiums zu absolvieren. Das kann etwa im Rahmen von Auslandssemestern, Auslandspraktika, Summer Schools und Internationalen Konferenzbesuchen geschehen. Das Studium wird durch die Vorlage einer selbstverfassten, wissenschaftlichen Diplomarbeit beendet.

Eignungsprüfungen

Voraussetzung für die Zulassung zum Studium ist ein abgeschlossenes, einschlägiges Bachelor- oder Diplom-Studium (FH oder Universität) mit IT-bezogenen Inhalten.

Zusatzprüfungen

Keine