Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Bachelorstudium Informationstechnik

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Das Bachelorstudium Informationstechnik vermittelt eine fundierte Grundlagenausbildung sowie eine praxisnahe Methodik. Die Studierenden erwerben ingenieurwissenschaftliche Basiskompetenzen aus der Mathematik, der Elektrotechnik und der Physik. Sie eignen sich Kenntnisse in den Grundlagen der Informations- und Kommunikationstechnik und der Elektronik an. Die Studierenden werden für die Entwicklung, Konzeption und den Betrieb informationstechnischer Systeme ausgebildet. Die Studierenden lernen systemtechnische Modelle kennen und bilden Kompetenzen für ganzheitliche Problemlösungen unter Integration von Hard- und Software aus. Darüber hinaus erhalten sie Kenntnisse im Bereich Management und Wirtschaftswissenschaften. Die Studierenden absolvieren ein Laborpraktikum und spezialisieren sich in einem der Bereiche der Informationstechnik wie mobile und drahtlose Netze, eingebettete Systeme, intelligente Verkehrssysteme, angewandte Mechatronik oder Mess- und Regelungstechnik.

Hochschule:
Universität Klagenfurt
Studienrichtungsgruppe:
Ingenieurwissenschaften
Studium:
Informationstechnik
Typ:
Bachelorstudium
Akad. Grad:
Bachelor of Science, BSc
Studiendauer:
6 Semester / 180 ECTS*

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Nicht vorgeschrieben
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Klagenfurt
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2011/12, Stk. 20 (Nr. 117.10)

Definition der Studienrichtung

Informationstechnik beschäftigt sich mit den mathematischen und technischen Grundlagen moderner Informations- und Kommunikationstechnologien. Es werden dabei Informationen in der Form von Sprachdaten, Bildern, Videos oder Messdaten behandelt. Es werden die Studienzweige: - Ingenieurwissenschaften und - Wirtschaftsingenieurwesen angeboten.

Prüfungen

Das Bachelorstudium Informationstechnik besteht aus den Fächern höhere Mathematik I und II, Elektrotechnik und Physik, Informatik und Softwareentwicklung, Elektronik und Schaltungen, Signale und Systeme, Mess- und Regelungstechnik, Computer- und Netzwerktechnik, informationstechnische Vertiefung, Labor Informations- und Kommunikationstechnik und Kompetenzerweiterung. Im Rahmen des Studiums sind auch freie Wahlfächer zu absolvieren und eine Bachelorarbeit zu schreiben.

Eignungsprüfungen

nein

Zusatzprüfungen

Keine