Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Masterstudium Rohstoffverarbeitung

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Aufbereitung und Veredlung behandelt das Verarbeiten von primären und sekundären Rohstoffen zu qualitativ hochwertigen Produkten mittels aufbereitungstechnischer – also physikalischer bzw. chemischer – Verfahren. Dazu zählen das Zerkleinern, das Klassieren, das Sortieren, das Entwässern, das Entstauben, das Stückigmachen und das Laugen. Baustoffe und Keramik führt die Ausbildung auf dem Gebiet der nichtmetallischen anorganischen Bau- und Werkstoffe (Baustoffe, Bindemittel, Feuerfestbaustoffe, Keramik und Glas) fort. Mineral Processing and Energy Systems befasst sich mit der Aufbereitung von Energierohstoffen, der Energienutzung, sowie Fragen der Energieerzeugung und -versorgung. Dieser Ausbildungsschwerpunkt wird in Form eines gemeinsamen Diploms mit der École Nationale Superieure des Mines de Paris angeboten. Die Lehrveranstaltungen können auf Französisch abgehalten werden.

Hochschule:
Montanuniversität Leoben
Studienrichtungsgruppe:
Ingenieurwissenschaften
Studium:
Rohstoffverarbeitung
Typ:
Masterstudium
Akad. Grad:
Diplomingenieur/in, Dipl.-Ing.
Studiendauer:
4 Semester / 120 ECTS*

Kontakt & Infomaterial:

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Nicht vorgeschrieben
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Leoben
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2014/15, Stk. 87 (Nr. 111)

Definition der Studienrichtung

Das Studium Rohstoffverarbeitung bietet eine technisch-wissenschaftliche Ausbildung in einem der wählbaren Studienschwerpunkte Aufbereitung und Veredlung, Baustoffe und Keramik oder Mineral Processing and Energy Systems.

Prüfungen

Die Studiendauer beträgt drei Semester. Es ist eine facheinschlägige Praxis im Rahmen von mindestens 30 Arbeitstagen zu absolvieren. Die Wahlfächer können im Ausland absolviert werden. Das Studium wird mit einer Masterprüfung und einer Masterarbeiten, die sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache abgefasst werden kann, abgeschlossen.

Eignungsprüfungen

Nein

Zusatzprüfungen

Keine