Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Bachelorstudium Petroleum Engineering

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Das Bachelorstudium vermittelt eine breit gefächerte Qualifizierung durch fachbezogenes, ingenieurwissenschaftliches Basiswissen. Zudem werden praktische Erfahrung im Rahmen von Computerlabors gemacht, in denen Studierende den Umgang mit industrietypischer Software (Lagerstättensimulatoren, Geomodeling Software, Well Simulation Software etc.) erlernen. AbsolventInnen eröffnen sich diverse berufliche Möglichkeiten rund um die Erdölindustrie, sie sind in Erdölkonzernen, aber auch in der Energiewirtschaft, im Spezialtiefbau und Consultingfirmen sowie in Forschung und Entwicklung tätig.

Hochschule:
Montanuniversität Leoben
Studienrichtungsgruppe:
Ingenieurwissenschaften
Studium:
Petroleum Engineering
Typ:
Bachelorstudium
Akad. Grad:
Bachelor of Science, BSc
Studiendauer:
7 Semester / 210 ECTS*

Kontakt & Infomaterial:

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Teilweise Englisch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Nicht vorgeschrieben
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Leoben
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2015/16, Stk. 90 (Nr. 126)

Definition der Studienrichtung

Die Studienrichtung Petroleum Engineering in Österreich konzentriert sich auf die Nutzung der Rohstoffe Erdöl und Erdgas. Studierende befassen sich mit der Ermittlung von Vorkommen, der Planung von Anlagen, Prozessen der Bohrung, Förderung und Lagerung sowie den sozio-ökonomischen und ökologischen Folgen und Rahmenbedingungen. Die Ausbildung befähigt AbsolventInnen zum Einsatz im operativen Bereich der heimischen und internationalen Erdölindustrie.

Prüfungen

Die Eingangsphase behandelt Grundlagen aus den Bereichen Mathematik und Computeranwendung, Chemie, Physik und Mechanik, Petroleum Engineering und ergänzende Kurse aus Maschinenbau und Elektrotechnik sowie Wirtschafts-, Betriebs- und Humanwissenschaften. Die weitere Lehre umfasst Inhalte aus den Schwerpunkten Reservoir Engineering, Drilling Engineering und Production Engineering sowie auch den Geowissenschaften und der Betriebswissenschaft. Im Verlauf des Studiums sind zwei Bachelorarbeiten in Englisch zu verfassen. Die erste aus dem Themenbereich technische Grundlagen von Tiefbohrungen und der Erdöl- und Erdgasproduktion, die zweite behandelt eine Fragestellung aus den Planungsaufgaben auf dem Gebiet Petroleum Engineering. Das Studium verlangt das Ableisten von zumindest achtzig Arbeitstagen in einem einschlägigen außeruniversitären (Industrie)Praktikum.

Eignungsprüfungen

nein

Zusatzprüfungen

DG (DP)