Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Bachelorstudium Industrielle Umweltschutz und Verfahrenstechnik

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Das Qualifikationsprofil der AbsolventInnen des Bachelorstudiums weist folgende Kenntnisse auf: Verständnis für die Besonderheiten des Natur-Mensch-Technik-Systems und darauf aufbauend die Fähigkeit zu eigenständigen Lösungen von Ingenieuraufgaben zur Verbesserung dieses Systems sowohl aus ökologischer aber auch aus ökonomischer und technischer Sicht. Fähigkeit zur Erkennung komplexer Problemstellungen auf dem Gebiet des industriellen Umweltschutzes, der Entsorgungstechnik und des Recyclings, welche einer Bearbeitung durch SpezialistInnen bedürfen. Grundverständnis für die besonderen technischen, wirtschaftlichen und umweltrelevanten Erfordernisse von Produktions-, Verwertungs- und Behandlungsprozessen und der Abfallwirtschaft sowie die in der Abfallwirtschaft zum Einsatz kommenden Entsorgungstechnologien. Fähigkeit, Managementverantwortung zu übernehmen in leitenden Positionen in einem Unternehmen bis hin zur Führung von Unternehmen im Zusammenhang mit Tätigkeiten in den Bereichen Abfallwirtschaft (Entsorgungsbranche), Umwelt-, Risiko-, Arbeitssicherheits- und Qualitätsmanagement in Unternehmen unterschiedlichster Branchen wo es um verfahrenstechnische Verbesserung unter Berücksichtigung ökologischer und wirtschaftlicher Fragestellungen geht (Cleaner Production).

Hochschule:
Montanuniversität Leoben
Studienrichtungsgruppe:
Ingenieurwissenschaften
Studium:
Industrielle Umweltschutz und Verfahrenstechnik
Typ:
Bachelorstudium
Akad. Grad:
Bachelor of Science, BSc
Studiendauer:
7 Semester / 210 ECTS*

Kontakt & Infomaterial:

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Nicht vorgeschrieben
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Leoben
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2015/16, Stk. 83 (Nr. 119)

Definition der Studienrichtung

Das Studium Industrieller Umweltschutz, Entsorgungstechnik und Recycling ist fokussiert auf das Erlernen umweltgerechter Techniken und Kompetenz in allen Umweltfragen.

Prüfungen

Das Studium dauert 7 Semester. Es sind 16 Wochen Praktikum nachzuweisen. Freie Wahlfächer können aus dem Angebot aller anerkannten in- und ausländischen Universitäten ausgewählt werden. Das Studium wird mit zwei Bachelorarbeiten abgeschlossen.

Eignungsprüfungen

nein

Zusatzprüfungen

DG (DP)