Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Masterstudium Werkstoffwissenschaft

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Im Masterstudium Werkstoffwissenschaften erwerben die Studierenden aufbauend auf der erworbenen Basisausbildung eine werkstoffphysikalisch ausgerichtete, vertiefende Fachausbildung in den Kerngebieten der Werkstoffwissenschaft. Zudem besteht die Möglichkeit, sich in einer der vier Wahlfachgruppen zu spezialisieren. (z.B. metallische und keramische Werkstoffe, Werkstoffe der Elektronik sowie Metallphysik und allgemeine Werkstoffphysik), zusätzlich kann ein Schwerpunkt aus vier Fächern gewählt werden wie z.B. Biomaterial, Modellierung und Simulation, Polymerwerkstoffe, Projekt- und Qualitätsmanagement, wodurch eine Masterarbeit im gewählten Schwerpunktfach ermöglicht wird.

Hochschule:
Montanuniversität Leoben
Studienrichtungsgruppe:
Ingenieurwissenschaften
Studium:
Werkstoffwissenschaft
Typ:
Masterstudium
Akad. Grad:
Diplomingenieur, Dipl.-Ing.
Studiendauer:
4 Semester / 120 ECTS*

Kontakt & Infomaterial:

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Nicht vorgeschrieben
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Leoben
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2015/16, Stk. 100 (Nr. 136)

Definition der Studienrichtung

Das praxisorientierte Studium Werkstoffwissenschaft ist technikbezogen und naturwissenschaftlich ausgerichtet und bietet eine vertiefende Fachausbildung im Bereich der Werkstoffwissenschaft.

Prüfungen

Für den Abshluss des Masterstudiums ist der Nachweis einer facheinschlägigen Praix von mind. 24 Wochen (Vollzeit) nachzuweisen.

Eignungsprüfungen

Voraussetzung für die Zulassung zum Masterstudium ist der positive Abschluss eines fachlich in Frage kommenden Bachelorstudiums bzw. Diplomstudiums.

Zusatzprüfungen

Keine