Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Masterstudium Computational Logic (DDP) (E)

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Dieses Studium hebt die Beziehung zwischen theoretischen Informatik und Logik hervor. In ihm sollen fundierte theoretische sowie praktische Kenntnisse der Disziplin Computational Logic vermittelt werden. Die Schwerpunkte der Ausbildung umfassen die Gebiete mathematische Logik, logische Programmierung, deduktive Systeme, künstliche Intelligenz, formale Methoden und Verifikation, Wissensrepräsentation und Inferenz-Techniken. Der Abschluss dieses Studiums bescheinigt die benötigten Fähigkeiten, um Problemstellungen aus der Computational Logic oder deren Anwendungen selbstständig nach wissenschaftlichen Methoden zu lösen. Durch die internationale Ausrichtung können AbsolventInnen weltweit bei wissenschaftlich und wirtschaftlich orientierten Organisationen tätig werden. Die Unterrichtssprache ist Englisch.

Hochschule:
Technische Universität Wien
Studienrichtungsgruppe:
Ingenieurwissenschaften
Studium:
Computational Logic (DDP) (E)
Typ:
Masterstudium
Akad. Grad:
Master of Science, MSc
Studiendauer:
4 Semester / 120 ECTS*

Kontakt & Infomaterial:

URL Studierendeninfo:
http://www.tuwien.ac.at/?id=7203
Download Studienplan:
https://www.logic.at/compulog/

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Englisch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Verpflichtend
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Wien
Studienplan:
veröffentlicht im:
http://european.computational-logic.org/index.php?id=7

Definition der Studienrichtung

In der Studienrichtung Computational Logic werden Lernverfahren entwickelt und untersucht, um die Fähigkeit logische Schlussfolgerungen zu ziehen, auf Software-Agenten (Programme) übertragen zu können und ihnen somit künstliche Intelligenz zu verleihen.

Prüfungen

Die wichtigste Prüfungen sind in den Modulen „Introduction to Computational Logic “, „Advanced Logic “, „Foundations of Logic and Constraint Programming “ und „Deduction Systems “ zu absolvieren. Zumindest ein Semester muss an einer der Partneruniversitäten verbracht werden. Dieses internationale Masterstudium wird von technischen Universitäten in Dresden, Lissabon, Bozen, Madrid und Wien geführt. Der Mastergrad wird nach dem erfolgreichen Anfertigen einer wissenschaftlichen Masterarbeit (als Einzelperson oder in Form einer Gruppenarbeit) und ihrer Verteidigung vor einer Kommission, im Rahmen einer Präsentation, verliehen.

Eignungsprüfungen

Bei der Bewerbung müssen eine vorhergehende qualifizierende Ausbildung sowie adäquate Englischkenntnisse nachgewiesen werden.

Zusatzprüfungen

Keine