Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Masterstudium Elektrotechnik

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Im Zuge des Masters Elektrotechnik wird dem Vermitteln von nachhaltigen wissenschaftlichen Methoden der Vorzug gegenüber kurzlebigem Faktenwissen gegeben. Dadurch können sich die Absolventinnen und Absolventen rasch und gründlich in neue Problemstellungen und Tätigkeitsfelder einarbeiten und kreative Lösungen finden. Das Methodenwissen stellt auch eine gute Basis für eine interdisziplinäre Tätigkeit dar. Im Masterstudium Elektrotechnik erfolgt eine fundierte und tiefergehende Ausbildung auf einem der vier Gebiete Automatisierungstechnik und Mechatronik, Energietechnik, Informations- und Kommunikationstechnik, Mikroelektronik und Schaltungstechnik.

Hochschule:
Technische Universität Graz
Studienrichtungsgruppe:
Ingenieurwissenschaften
Studium:
Elektrotechnik
Typ:
Masterstudium
Akad. Grad:
Diplomingenieur/in, Dipl.-Ing.
Studiendauer:
4 Semester / 120 ECTS*

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Nicht vorgeschrieben
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Graz
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2014/15, Stk. 18 d, i.d.F. MBl. 2015/16, Stk. 12 (Nr. 154)

Definition der Studienrichtung

Elektrotechnik beschäftigt sich mit der Forschung und der technischen Entwicklung sowie der Produktionstechnik von Geräten oder Verfahren, die auf elektrischer Energie beruhen. Dazu gehört der Bereich der Wandler, elektrischen Maschinen, Bauelemente sowie Schaltungen für die Steuer-, Mess-, Regelungs-, Nachrichten- und Computertechnik bis hin zur technischen Informatik.

Prüfungen

Die im Masterstudium Elektrotechnik gewählte Vertiefungsrichtung besteht aus Pflichtfächern, Wahlfächern, Freifächern sowie einer Masterarbeit. Folgende Wahlfächer werden angeboten: im Bereich Automatisierungstechnik und Mechatronik: Embedded Automotive Systems, Regelungs- und Automatisierungstechnik, Sensoren, Aktuatoren und Simulation. Im Bereich Energietechnik: Elektrische Antriebe und Maschinen, Elektrizitätsversorgung, Hochspannungstechnik und Systemmanagement. Im Bereich Informations- und Kommunikationstechnik: Digital Signal Processing, Technische Informatik/ Pervasive Computing, Wireless Communications. Im Bereich Mikroelektronik und Schaltungstechnik: Analog Chip Design und Elektronische Systeme. Die Masterarbeit muss dem Pflichtfach oder einem Wahlfach zuzuordnen sein. Studierende haben im Zuge der kommissionellen Masterprüfung die Masterarbeit zu präsentieren und in einem darauf folgenden Prüfungsgespräch gegenüber den Mitgliedern des Prüfungssenats fachlich zu verteidigen.

Eignungsprüfungen

nein

Zusatzprüfungen

Keine