Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Masterstudium Master of International Business Informatics (DDP) (E)

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Dieses Studium Master of International Business Informatics (DDP) erweitert zum einen den theoretischen Horizont in der formalen Modellbildung der Wirtschaftsinformatik und perfektioniert zum anderen die Fertigkeiten ihrer technisch-methodischen Umsetzung. AbsolventInnen werden in die Lage versetzt, organisationale, sozio-ökonomische und technologische Zusammenhänge zu erkennen und gemäß dieser integralen Analyse praxisgerecht Unternehmensinformationssysteme und Organisationskonzepte sowohl zu entwerfen als auch zu implementieren. Diese berufliche Qualifikation erlaubt eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten in planenden und entscheidenden Funktionen. Beispielsweise eignet sie sich besonders für Inner- und außerbetriebliche Beratung, Systemanalyse und -design oder für Tätigkeiten in allen Prozessen des Projektmanagements. Zudem befähigt sie auch zu theoretischer und angewandter wissenschaftlicher Forschung. Die Unterrichtssprache ist Englisch.

Hochschule:
Universität Wien
Studienrichtungsgruppe:
Ingenieurwissenschaften, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften
Studium:
Master of International Business Informatics (DDP) (E)
Typ:
Masterstudium
Akad. Grad:
Master of International Business Informatics, MIBI
Studiendauer:
4 Semester / 120 ECTS*

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Englisch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Verpflichtend
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Wien
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2005/06, Stk. 32 (Nr. 197)

Definition der Studienrichtung

Der Master of International Business Informatics (DDP) beschäftigt sich mit dem Entwurf, der Entwicklung und der Anwendung von Informations- und Kommunikationssystemen in Wirtschaftsunternehmen.

Prüfungen

Der Master of International Business Informatics wird als Joint-Degree auch an der Dublin City University und der Comenius University of Bratislava abgehalten und verpflichtet zur Absolvierung von Lehrveranstaltungen an mindestens zwei Partneruniversitäten. Er gliedert sich in die Pflichtmodule „Structural Science“, „Business Science“, „Information Management“, „Business Informatics“, „Kernfachkombination 1: E-Commerce”, „Kernfachkombination 2: Knowledge Engineering“ und „Master Thesis”. Aus den Wahlfächern „Introduction to the Information Society“, „Discrete Event Dynamical Systems for Communication Based Systems“, „Advanced Technologies Supporting Business Areas“ und „Corporate Portals and Knowledge Management“ ist ein Schwerpunkt zu setzen. Ein Auslandsaufenthalt ist verpflichtend. Die abschließende Masterprüfung wird im Rahmen einer öffentlichen Präsentation mit Defensio der Masterarbeit abgelegt.

Eignungsprüfungen

nein

Zusatzprüfungen

Keine