Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Masterstudium Industrial Design

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Neben theoretischem Fachwissen, aktuellem Wissen über Oberflächen-, Material- und Fertigungstechnologien, der Fähigkeit, mögliche Inspirationen aus der Natur entsprechend zu analysieren und daraus morphologische Problemlösungsstrategien abzuleiten, ist vor allem auch der professionelle Umgang mit und Einsatz von Computer Aided Industrial Design Software und Rapid Prototyping Verfahren Teil des Qualifikationsprofils der AbsolventInnen. Sie sind in der Lage, in einer virtuellen, vollständig geschlossenen Prozesskette (Concurrent bzw. Simultanous Engineering) diese Kenntnisse und Fähigkeiten selbstständig und problemorientiert umzusetzen.

Hochschule:
Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung Linz
Studienrichtungsgruppe:
Künstlerische Studien, Ingenieurwissenschaften
Studium:
Industrial Design
Typ:
Masterstudium
Akad. Grad:
Diplomingenieur/in, Dipl.-Ing.
Studiendauer:
4 Semester / 120 ECTS*

Kontakt & Infomaterial:

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Empfohlen
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Linz
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2010/11, Stk. 33 (Nr. 363)

Definition der Studienrichtung

Industrial Design steht am Scheideweg zwischen oberflächlichem Styling und technologischwissenschaftlicher Innovation mit multidisziplinären Wissensansätzen und deren Interdependenzen. Als Weiterentwicklung des Design-Begriffes nennt sich die neue Richtung „scionic“, um die Intention zu bezeichnen, aus Vorbildern der Natur wissenschaftlich forschend Inspirationen zu generieren.

Prüfungen

Vier Wissensbereiche bilden die synergetische Plattform der integrierten Entwurfs- und Gestaltungsausbildung: „Scionic“, „Computer Aided Industrial Design“, „Material und Umwelttechnologie“ und „Ergonomie“. Das Studium ist als Projektstudium organisiert. Wahlfächern können auch im Ausland belegt werden. Das Studium wird durch eine Masterarbeit und einer Masterprüfung abgeschlossen.

Eignungsprüfungen

Die Aufnahmeprüfung besteht aus zwei Teilen. 1.Teil: Zulassungsprüfung und persönliches Fachgespräch. 2.Teil: persönliche Arbeitsmappe.

Zusatzprüfungen

Keine