Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Masterstudium Gesang

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Das Masterstudium dient dem Erwerb eines repräsentativen Repertoires auf dem jeweiligen Gebiet der Spezialisierung. Absolventen und Absolventinnen verfügen über die technischen Kenntnisse und Fähigkeiten im Bereich Gesang. Sie eignen sich neben stimmlichem und musikalischem Können auch praxisorientierte soziale Fertigkeiten an, die von entscheidender Bedeutung für Gesangskarrieren sind (Ensemblekompetenz, Kommunikationsniveau, künstlerische Neugierde und Organisationsfähigkeit).

Hochschule:
Universität für Musik und darstellende Kunst Graz
Studienrichtungsgruppe:
Künstlerische Studien
Studium:
Gesang
Typ:
Masterstudium
Akad. Grad:
Master of Arts, MA
Studiendauer:
4 Semester / 120 ECTS*

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Nicht vorgeschrieben
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Graz
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2014/15, Stk. 24, i.d.f. MBl. 2015/16, Stk. 21 (Nr. 1)

Definition der Studienrichtung

Das Fach Gesang befasst sich mit den verschiedenen Arten des Singens und der Darstellung. Im Fokus stehen umfassende stimmliche und musikalische Ausbildung sowie die Entwicklung einer eigenständigen Künstlerpersönlichkeit, die den Anforderungen der Konzert- und Musiktheaterpraxis gewachsen ist.

Prüfungen

Im Rahmen des Masterstudiums sind folgende Fächer aus dem Zentralen Künstlerischen Fach (ZKF) zu absolvieren: Gesang; Schwerpunktfach aus dem ZKF: Konzertgesang (Lied und/ oder Oratorium und/ oder Solokorrepetition) und Musiktheater szenisch oder musikalisch; Ensemblesingen; Aufführungspraxis Alte Musik und/ oder Neue Musik (Historische Aufführungspraxis, Historischer Tanz, Interpretationsseminar, Aufführungspraktische Spezialvorlesung , Aufführungspraxis in Geschichte und Gegenwart, Vokalensemble für Jazz- und Popularmusik, Kammermusik des 20./ 21. Jahrhunderts, Vokalmusik des 20. und 21. Jahrhunderts und Musik nach 1945). Des Weiteren sind die Pflichtfächer Kammerchor, Gehörschulung und Blattsingen für Gesang, Ausgewählte Kapitel aus der Musikgeschichte, Geschichte der Vokalliteratur, Sprechtechnik und Sprachgestaltung, Theater- und Vertragsrecht und Korrepetition zu belegen. Als Wahlfächer stehen Analyse der Vokalliteratur, Stimmkunde, Sprechgesang, Computergestützte Stimmanalyse, Italienisch für die Bühne, Englisch für die Bühne, Französisch für die Bühne, Russisch für die Bühne, Musiksoziologie und Musikästhetik zur Verfügung. Es ist eine künstlerische oder wissenschaftliche Masterarbeit zu verfassen. Es erfolgt eine kommissionelle Abschlussprüfung im Zentralen Künstlerischen Fach (Öffentliche Aufführung und Interne Prüfung).

Eignungsprüfungen

Für die Aufnahme zum Studium ist ein Eignungsvorsingen (KandidatInnen legen ein Programm vor) geplant. Darüber hinaus ist in Nachweis von Deutschkenntnissen erforderlich.

Zusatzprüfungen

Keine