Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Bachelorstudium Gitarre

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Das Bachelorstudium Gitarre vermittelt den Studierenden die vielfältige musikalische Einsetzbarkeit der Gitarre und ähnlicher Streich- und Zupfinstrumente. Dazu werden die musikalischen Fähigkeiten am Instrument, aber auch die körperlichen Fähigkeiten wie „Gehörtraining“ erweitert. Zusätzlich erwerben die Studierenden ein fundiertes Wissen über Musiktheorie, Akustik, und Musikgeschichte.

Hochschule:
Universität Mozarteum Salzburg
Studienrichtungsgruppe:
Künstlerische Studien
Studium:
Gitarre
Typ:
Bachelorstudium
Akad. Grad:
Bachelor of Arts, BA
Studiendauer:
8 Semester / 240 ECTS*

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Nicht vorgeschrieben
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Salzburg
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2011/12, Stk. 30 (Nr. 55)

Definition der Studienrichtung

Das Instrumentalstudium Gitarre beschäftigt sich mit den praktischen und theoretischen Aspekten der Musik anhand der Auseinandersetzung mit der Gitarre und ihren artverwandten Instrumenten.

Prüfungen

Das Bachelorstudium Gitarre gliedert sich in Pflichtfächer, Wahlfächer und freie Wahlfächer. Das Pflichtfach „Künstlerische Praxis besteht aus „Zentrales Künstlerisches Fach mit didaktischer Transparenz“, „Klavier“, „Korrepetition“, „Ensemble solistisch Kammermusik“, „Einführung in Alte Musik“, „Einführung in Neue Musik“, „Instrument aus der Familie des Zentralen Künstlerischen Fachs“, und „Chor“. Das Pflichtfach „Angewandte Theorie beinhaltet „Gehörtraining“, „Feinstufenhören“, „Tonsatz“, „Formenlehre“, „Musikanalyse“, „Akustik“, und Instrumentenkunde“. Das Pflichtfach „Musik-, Literatur- und Kunstwissenschaften“ behandelt „Musikgeschichte“. Am Ende des zweiten Semesters ist eine kommissionelle Überprüfung des jeweiligen Entwicklungsstandes des Studierenden mit einem anschließenden Beratungsgespräch zu absolvieren. Im Laufe des Studiums sind zwei Bachelorarbeiten zu verfassen und eine Bachelorprüfung abzulegen. Der künstlerische Teil dieser Prüfung besteht aus einem 45-minütigen Recital mit Werken der Solo- und Kammermusikliteratur verschiedener Epochen.

Eignungsprüfungen

Die Zulassungsprüfung besteht aus einem Instrumentalvorspiel, einer Prüfung der Grundkenntnisse der allgemeinen Musiklehre und einer Prüfung der elementaren Klavierspiels sowie der Deutschkenntnisse, falls Deutsch nicht Muttersprache ist.

Zusatzprüfungen

Keine