Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Bachelorstudium Gitarre

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Im Bachelorstudium Gitarre werden die für BerufsmusikerInnen erforderlichen musikalisch-interpretatorischen Kompetenzen sowie technischen Fertigkeiten auf dem jeweiligen Instrument umfassend entwickelt. Insbesondere durch Vertiefung musikrelevanter Kenntnisse und deren praktischen Umsetzung in den Bereichen Solo-, Kammermusik- und Orchesterliteratur sowie durch die Auseinandersetzung mit künstlerischen und Musik reflektierenden Aspekten wird eine universelle und praxisnahe Qualifikation und somit eine Erweiterung der Möglichkeiten für MusikerInnen erreicht. Die im Studium erlangten Kompetenzen in den Bereichen Solo-, Kammermusik- und Orchesterliteratur befähigen die Absolventen/ Absolventinnen zu einem kreativen und eigenständigen Umgang mit Musik verschiedenster Stilrichtungen. Die Studierenden erreichen eine repertoireorientierte Podiumsreife auf hohem Niveau.

Hochschule:
Universität für Musik und darstellende Kunst Graz
Studienrichtungsgruppe:
Künstlerische Studien
Studium:
Gitarre
Typ:
Bachelorstudium
Akad. Grad:
Bachelor of Arts, BA
Studiendauer:
8 Semester / 240 ECTS*

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Nicht vorgeschrieben
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Graz
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2013/14, Stk. 23 (Nr. 4)

Definition der Studienrichtung

Das Instrumentalstudium Gitarre beschäftigt sich mit den praktischen und theoretischen Aspekten der Musik anhand der Auseinandersetzung mit der Gitarre und ihren artverwandten Instrumenten.

Prüfungen

Das Bachelorstudium Gitarre gliedert sich in das zentrale künstlerische Fach, Pflichtfächer, Wahlfächer, einen Schwerpunkt und freie Wahlfächer. Aus den Schwerpunkten „Begleitende Musikwissenschaft“, „Studio für Neue Musik“, und „Kammermusik“ ist einer zu wählen. Im Studium sind zwei Bachelorarbeiten anzufertigen, wobei eine davon eine künstlerische Bachelorarbeit im zentralen künstlerischen Fach oder in einem künstlerischen Schwerpunkt sein kann, die zweite eine wissenschaftliche Bachelorarbeit sein muss, die in jeder Lehrveranstaltung aus den wissenschaftlichen Pflicht-, Wahl- oder Schwerpunktfächern abgefasst werden kann. Es besteht auch die Möglichkeit, zwei wissenschaftliche Bachelorarbeiten zu erstellen.

Eignungsprüfungen

Die Zulassungsprüfung besteht aus einem theoretischen Teil mit den Fächern Gehör und Musiktheorie sowie einem instrumentalen Teil, in welchem eine Etüde, ein Satz eines zyklischen Werkes und ein Werk nach freier Wahl zu spielen sind.

Zusatzprüfungen

Keine