Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Masterstudium Evangelische Kirchenmusik

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Das Studium soll eine Auseinandersetzung mit der gesamten Kirchenmusik einschließlich der zeitgenössischen Kirchenmusik unter Bedachtnahme auf den aktuellen liturgischen Bezug und die Integration aller Formen der geistlichen Musik in das Leben der Kirche und der Gesellschaft gewährleisten. Es ist in fünf Schwerpunkte eingeteilt: Chorleitung und Ensembleleitung, Orgel und Improvisation, Gesang, Gregorianik und kirchliche Komposition. Studierende haben mindestens zwei Schwerpunkte für das Masterstudium Evangelische Kirchenmusik zu wählen, wobei einer der beiden „Chorleitung und Ensembleleitung“ oder „Orgel und Improvisation“ sein muss.

Hochschule:
Universität für Musik und darstellende Kunst Wien
Studienrichtungsgruppe:
Künstlerische Studien
Studium:
Evangelische Kirchenmusik
Typ:
Masterstudium
Akad. Grad:
Master of Arts, MA
Studiendauer:
4 Semester / 120 ECTS*

Kontakt & Infomaterial:

URL Studierendeninfo:
http://www.mdw.ac.at/?pageid=8
Download Studienplan:
http://www.mdw.ac.at/studium/136/8

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Nicht vorgeschrieben
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Wien
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2002/03, Stk. 24 (Nr. 271), i.d.F. MBl. 2004/05, Stk. 21 (Nr. 329), MBl. 2005/06, Stk. 12 (Nr. 292), MBl. 2009/10, Stk. 16 (Nr. 261), MBl. 2011/12, Stk. 15 (Nr. 176)

Definition der Studienrichtung

Das Studium der evangelischen Kirchenmusik hat die grundlegenden wissenschaftlichen und künstlerischen Kenntnisse und Methoden der evangelischen Kirchenmusik zu vermitteln.

Prüfungen

Jeder Schwerpunkt gliedert sich in folgende Fächer: zentrale künstlerische Fächer, Pflichtfächer, Wahlfächer sowie freie Wahlfächer. Im Masterstudium ist eine künstlerische Masterarbeit zu schaffen, wobei neben dem künstlerischen Teil, der den Schwerpunkt bildet, auch ein schriftlicher Teil zu verfassen ist, der den künstlerischen Teil zu erläutern hat. Der künstlerische Teil der Masterarbeit ist in Form einer eigenen öffentlichen Aufführung zu präsentieren. Die Studierenden sind auch berechtigt, anstelle der künstlerischen Masterarbeit eine Masterarbeit aus einem der im Studienplan festgelegten wissenschaftlichen Fächer zu verfassen. Außerdem findet eine kommissionelle Abschlussprüfung statt, welche sich von Schwerpunkt zu Schwerpunkt unterschiedlich gestaltet.

Eignungsprüfungen

Um zum Masterstudium zugelassen zu werden, ist eine Zulassungsprüfung abzulegen, die sich nach gewähltem Schwerpunkt unterscheidet.

Zusatzprüfungen

Keine