Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Diplomstudium Musiktherapie

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Das Diplomstudium der Musiktherapie an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien vermittelt grundlegende Kenntnisse über Musik als kreativitäts- und ausdrucksorientierte Therapiemethode. Ziel ist es, durch den gezielten Einsatz musikalischer Mittel zu Erhaltung, Förderung und Wiederherstellung von körperlichem, seelischem und geistigem Wohlbefinden beizutragen. Die Musiktherapie steht somit in enger Beziehung zu den Heilberufen Medizin und Psychotherapie, wo sie präventiv und therapeutisch zur unterstützenden Heilbehandlung sowie Rehabilitation eingesetzt wird. Die Studierenden erwerben im Laufe des Studiums theoretische, als auch praktische Fertigkeiten um in der Lage zu sein, Behandlungen zu konzipieren, durchzuführen und anschließend zu reflektieren. Schwerpunkte werden in der Entwicklung der TherapeutInnenpersönlichkeit und der Selbsterfahrung durch Eigentherapie gesetzt.

Hochschule:
Universität für Musik und darstellende Kunst Wien
Studienrichtungsgruppe:
Künstlerische Studien
Studium:
Musiktherapie
Typ:
Diplomstudium
Akad. Grad:
Magister/Magistra der Künste, Mag. art
Studiendauer:
8 (6+2) Semester / 240 ECTS*

Kontakt & Infomaterial:

URL Studierendeninfo:
http://www.mdw.ac.at/?pageid=170
Download Studienplan:
https://www.mdw.ac.at/88

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Nicht vorgeschrieben
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Wien
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2012/13, Stk. 17 (Nr. 205), i.d.F. MBl. 2016/17, Stk. 14 (Nr. 161)

Definition der Studienrichtung

Musiktherapie widmet sich der Auseinandersetzung mit Musik als Therapiemethode und trägt somit zur Erhaltung bzw. Wiederherstellung seelischer, körperlicher und geistiger Gesundheit bei.

Prüfungen

Das Diplomstudium lässt sich in zwei Studienabschnitte gliedern, wobei der Studienplan Lehrveranstaltungen im Rahmen von Pflichtfächern und freien Wahlfächern vorsieht. Die Studieneingangsphase ist im Laufe der beiden ersten Semester zu absolvieren und stellt eine Orientierungshilfe dar. Die erste Diplomprüfung setzt sich aus sämtlichen Lehrveranstaltungsprüfungen des ersten Studienabschnittes zusammen. Um einen erfolgreichen Abschluss zu erlangen, ist eine zweite Diplomprüfung abzulegen. Diese setzt sich aus drei Teilen zusammen und beinhaltet Lehrveranstaltungsprüfungen des zweiten Abschnitts, eine wissenschaftliche Diplomarbeit sowie eine kommissionelle Prüfung.

Eignungsprüfungen

Die Zulassungsprüfung dient der Feststellung der künstlerischen Fähigkeiten und umfasst die Überprüfung von Kenntnissen der allgemeinen Musiklehre, der Gehörbildung als auch das Vortragen von Musik.

Zusatzprüfungen

Keine