Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Diplomstudium Tonmeister

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Das Diplomstudium Tonmeister vermittelt Kenntnisse über den Umgang mit den technischen Mitteln und befähigt die Studierenden zum eigenständigen schöpferischen Gestalten. Der TonmeisterIn hat bei der elektroakustischen Realisierung eines Musikwerks eine unverzichtbare BeraterInfunktion. Das Studium fördert die Vielseitigkeit, Kreativität und künstlerische Kompetenz der Studierenden. Durch die Ausbildung werden künftige TonmeisterInnen befähigt, in Tonproduktionen oder in Produktionen audiovisueller Medien schöpferisch zu arbeiten und diese sowohl in technischer als auch musikalischer Hinsicht mitzugestalten. Die Tätigkeitsfelder umfassen Musik-TonmeisterIn, AufnahmeleiterIn, KlangregisseurIn, Live-TonmeisterIn, Theater-TonmeisterIn, Film-TonmeisterIn, Sound-Designer, Rundfunk-Tonmeister oder Radio-ProduzentIn. Weitere Berufsmöglichkeiten bieten sich in den Bereichen akustische Forschung, Geräte- und Anlagenentwicklung sowie Pädagogik.

Hochschule:
Universität für Musik und darstellende Kunst Wien
Studienrichtungsgruppe:
Künstlerische Studien
Studium:
Tonmeister
Typ:
Diplomstudium
Akad. Grad:
Magister/Magistra der Künste, Mag. art
Studiendauer:
10 (4+6) Semester / 300 ECTS*

Kontakt & Infomaterial:

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Nicht vorgeschrieben
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Wien
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2002/03, Stk. 22 (Nr. 269), i.d.F. MBl. 2004/05, Stk. 18 (Nr. 260), MBl. 2005/06, Stk. 17 (Nr. 379), i.d.F. MBl. 2009/10, Stk. 16 (Nr. 265), MBl. 2011/12, Stk. 17 (Nr. 198)

Definition der Studienrichtung

Das Fach Tonmeister beschäftigt sich mit den Aufgaben des Tonmeisters bzw. der Tonmeisterin in der Rolle als InterpretIn, ArrangeurIn und KomponistIn und dessen Hilfsmittel wie Mikrophone, Mischpulte, Lautsprecher, Effektgeräte und Computer.

Prüfungen

Das Diplomstudium Tonmeister umfasst die Zentralen künstlerischen Fächer Grundlagen der Komposition, Tontechnik und Produktion sowie die Pflichtfächer musikalische Fertigkeiten, Hörtraining, Theorie und Geschichte der Musik, Akustik und Übungen und Praktika. Das Studium beinhaltet weiters freie Wahlfächer. Für den Abschluss des Studiums ist eine künstlerische oder wissenschaftliche Diplomarbeit zu verfassen.

Eignungsprüfungen

Das positive Absolvieren der Zulassungsprüfung in den Bereichen Gehör, Akustik/ Technik, allgemeine Musiklehre, Mathematik und Physik sowie in den Vorkenntnissen aus einem Instrument oder Gesang ist Voraussetzung für die Aufnahme ins Studium.

Zusatzprüfungen

Keine