Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Lehramtsstudium Bachelorstudium Slowenisch

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Das Lehramtsstudium Slowenisch vermittelt fundiertes sprach- und literaturwissenschaftliches sowie landes- und kulturkundliches Wissen, Vertrautheit mit der Geschichte, der Kultur, der Geographie des slowenisch- sprachigen Raumes sowie ausgezeichnete aktive und passive Sprachbeherrschung. Studierende erlernen die Produktion komplexer schriftlicher und mündlicher Texte und werden mit slowenischen Fachsprachen vertraut. Absolventen und Absolventinnen verfügen über fachdidaktische und pädagogische Kompetenzen, Kompetenzen der Lehrbuchanalyse und –kritik sowie Fähigkeiten zur selbstständigen Erarbeitung von Unterrichtsmaterialien. Sie sind in der Lage, moderne Medien im Unterricht einzusetzen. Sie sind qualifiziert für die Lehrtätigkeit an höheren Schulen sowie im Bereich der Erwachsenenbildung.

Hochschule:
Universität Wien
Studienrichtungsgruppe:
Lehramtsstudien
Studium:
Slowenisch
Typ:
Lehramtsstudium Bachelorstudium
Akad. Grad:
Bachelor of Education, BEd
Studiendauer:
8 Semester / 240 ECTS*

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Nicht vorgeschrieben
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Wien
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2015/16, Stk. 41 (Nr. 257.1)

Definition der Studienrichtung

Das Lehramtsstudium Slowenisch befasst sich mit den wissenschaftlichen Bereichen Sprache, Literatur und Kultur des slowenisch sprachigen Raumes. Im Zentrum stehen fachdidaktische, theoretische und methodische Kenntnisse auf dem Gebiet der slowenischen Sprache, Literatur und Kultur.

Prüfungen

Das Lehramtsstudium Slowenisch setzt sich aus Modulen in den Prüfungsfächern Spracherwerb, Sprachwissenschaft, Literaturwissenschaft, Areal- und Kulturwissenschaft sowie Fachdidaktik zusammen. Darüber hinaus erhalten die Studierenden eine allgemeine pädagogische Ausbildung durch ein fachbezogenes Schulpraktikum. Für den Abschluss des Studiums ist eine Bachelorarbeit zu verfassen.

Eignungsprüfungen

Aufnahmeverfahren

Zusatzprüfungen

Latein (DP)