Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Lehramtsstudium Bachelorstudium Lehramt für die Primarstufe - Schwerpunkt Inklusive Pädagogik mit dem Fokus Behinderung

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Im Zentrum des Studiums für das Lehramt an Sonderschulen steht der Mensch als ein Wesen, das von vornherein nicht vollkommen, sondern immer begrenzt in seinem Tun und Handeln ist und daher in seiner Lebensbewältigung immer angewiesen ist auf Andere. Unter Bezugnahme auf die Herausforderungen einer vielschichtigen Gesellschaft werden Sinn- und Wertorientierungen entsprechend den Grundsätzen des christlichen Glaubens vermittelt. Um die für den Beruf notwendigen Kompetenzen und Einsichten zu gewinnen, erfolgt die theoriegeleitete schulpraktische Ausbildung von Beginn an in Praxisschulen.

Hochschule:
Kirchlich Pädagogische Hochschule Wien und Krems
Studienrichtungsgruppe:
Lehramtsstudien
Studium:
Lehramt für die Primarstufe - Schwerpunkt Inklusive Pädagogik mit dem Fokus Behinderung
Typ:
Lehramtsstudium Bachelorstudium
Akad. Grad:
Bachelor of Education, BEd
Studiendauer:
8 Semester davon 2 Semester / 60 ECTS* für den Schwerpunkt

Kontakt & Infomaterial:

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Empfohlen
Typ der Hochschule:
Pädagogische Hochschule
Ort:
Wien und Krems
Studienplan:
veröffentlicht im:
Vollzeit:
Ja

Definition der Studienrichtung

Das Studium für das Lehramt an Sonderschulen bietet eine differenzierte sonderpädagogische und praxisnahe Ausbildung für den Unterricht an allgemeinen Sonderschulen und im Bereich der Integration.

Prüfungen

Die Ausbildung für das Lehramt an Sonderschulen umfasst vier Kernbereiche. Dies sind Humanwissenschaften, Fachwissenschaften und Fachdidaktiken, schulpraktische Studien sowie ergänzende Studien. Im ersten Studienjahr werden die Grundlagen der Fachdidaktik gelegt, um notwendige Voraussetzungen für erste Unterrichtsversuche in den schulpraktischen Studien zu schaffen. Der Fachbereich Humanwissenschaften beinhaltet die Bereiche von Erziehung und Unterricht, vorrangig mit den Studienfächern Unterrichtswissenschaften, Erziehungswissenschaften, pädagogische Psychologie und allgemeine Sonderpädagogik. Weitere humanwissenschaftliche Inhalte decken gesellschaftliche Fragen von Unterricht und Erziehung unter speziellen sonderpädagogischen Blickwinkeln ab. Mit den Bandthemen „Förderplanarbeit“ und „schulischer Vernetzung“ wird eine Verbindung zu dem Studienfachbereich Fachwissenschaften und Fachdidaktiken, durch die Einbeziehung einzelner Fachdidaktiken, erreicht. Die Möglichkeit von Auslandssemestern, die einen Beitrag zur Entwicklung einer weltoffenen LehrerInnen-Persönlichkeit leistet, ist gegeben. Es ist eine Bachelorarbeit zu verfassen.

Eignungsprüfungen

Die Zulassung zum Bachelorstudium für das Lehramt an Sonderschulen erfolgt durch die Überprüfung der allgemeinen Zulassungsvoraussetzungen (Studienberechtigung) sowie durch eine Feststellung der Eignung zum Studium und gegebenenfalls weiterer spezifischer Zulassungsvoraussetzungen.

Zusatzprüfungen

Keine