Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Lehramtsstudium Bachelorstudium Katholische Religionspädagogik für die Primarstufe, Spezielle Vertiefung

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Die Studierenden sind in Fragen der Diversität, Individualisierung und Differenzierung im Sinne eines inhaltlichen Grundmerkmals inklusiver Religionspädagogik sensibilisiert und verfügen über Handlungsstrategien in pädagogischen Situationen, in denen die Heterogenität der Beteiligten von besonderer Bedeutung ist.

Hochschule:
Universität Graz
Studienrichtungsgruppe:
Lehramtsstudien
Studium:
Katholische Religionspädagogik für die Primarstufe, Spezielle Vertiefung
Typ:
Lehramtsstudium Bachelorstudium
Akad. Grad:
Bachelor of Education, BEd
Studiendauer:
8 Semester / 240 ECTS

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Empfohlen
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Graz
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2015/16, Stk. 36 c
Vollzeit:
Ja

Definition der Studienrichtung

Die Absolventinnen und Absolventen verfügen über ein Basiswissen zur Entwicklungs- und Lernpsychologie von Schülerinnen und Schülern in der Primarstufe, können entwicklungspsychologische und lernpsychologische Voraussetzungen der Schülerinnen und Schüler erkennen und für die Wahl von Leistungsangeboten heranziehen. Sie kennen theoretische Ansätze von Religionspsychologie und Religionssoziologie.

Prüfungen

Es sind folgende Module zu absolvieren: - Grundlagen des Religionsunterrichts in der Primarstufe - Spezielle anliegen der Primarstufe - Fest und Feier - Religion in Pluralen Gesellschaften - Interreligiöse und interkulturelle Kompetenz - Multireligiöser und multikultureller Schulalltag - Persönlichkeitsbildung und Soziales Lernen - Beratung im Kontext Schule - Krisenmanagement und Krisenseelsorge - Schulpraxis Spezialisierung "Vertiefende Katholische Religionspädagogik für die Primarstufe" - PPS und Begleitung

Eignungsprüfungen

Aufnahmeverfahren

Zusatzprüfungen