Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Lehramtsstudium Masterstudium Mathematik

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Es bestehen folgende Wahlmöglichkeiten innerhalb der Module: a) Im Modul Math-M1 ist aus den Lehrveranstaltungen „Fachdidaktisches Projekt“ und „Ak-tuelle Themen der Didaktik“ eine auszuwählen. b) Im Modul Math-M2: - sind je zwei zusammengehörige Lehrveranstaltungen vom Typ VO und UE aus der fol-genden Liste von Einzellehrveranstaltungen auszuwählen: VO+UE Lineare Algebra II und Geometrie VO+UE Differentialgleichungen VO+UE Funktionentheorie VO+UE Maß- und Integrationstheorie VO+UE Topologie VO+UE Algebra - ist eine Lehrveranstaltung vom Typ VP aus der folgenden Liste von Einzellehrveranstaltungen auszuwählen, sofern sie noch nicht im Bachelorstudium Lehramt UF Mathematik gewählt wurde: VP Ingenieurmathematik für LA VP Finanzmathematik für LA VP Graphentheorie und Anwendungen VP Mathematische Modelle in angewandten Wissenschaften VP Geschichte der Mathematik VP Computerorientierte Anwendungen

Hochschule:
Universität Salzburg
Studienrichtungsgruppe:
Lehramtsstudien
Studium:
Mathematik
Typ:
Lehramtsstudium Masterstudium
Akad. Grad:
Master of Education, MEd
Studiendauer:
4 Semester / 120 ECTS*

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Empfohlen
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Salzburg
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2015/16, Stk. 121 (Nr. 192)
Vollzeit:
Ja

Definition der Studienrichtung

Das Masterstudium dient der Ergänzung und Vertiefung der im Bachelorstudium formulierten wissenschaftlichen Berufsvorbildung. Auf der Basis einer forschungsgeleiteten Lehre erfolgen eine vertiefende und spezialisierende Fachausbildung sowie eine wissenschaftlich geleitete fachdidaktische Lehrer/innenbildung.

Prüfungen

Es sind Prüfungen aus folgenden Modulen zu absolvieren: 1) Math-M1: Masterstudium - Didaktik der Mathematik 2) Math-M2: Masterstudium - Wissen und Kompetenzvertiefung 3) Masterarbeit 4) Masterprüfung

Eignungsprüfungen

Zusatzprüfungen