Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Bachelorstudium Katholische Religionspädagogik

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Das Bachelorstudium Katholische Religionspädagogik dient der philosophischen und theologischen Bildung. Eine wissenschaftliche Berufsvorbildung für Tätigkeiten in der kirchlichen Glaubenskommunikation in den Feldern von Religionsunterricht, Jugendarbeit, Erwachsenenbildung und Gemeindearbeit wird vermittelt. Es soll die Fähigkeit, Auskunft über die christliche Identität zu geben und sie dialogfähig zu vertreten, erlernt werden. Auch die Befähigung zu Tätigkeiten in verschiedenen nichtkirchlichen Berufsfeldern ist ein Ziel der Ausbildung.

Hochschule:
Katholische Privat-Universität Linz
Studienrichtungsgruppe:
Lehramtsstudien
Studium:
Katholische Religionspädagogik
Typ:
Bachelorstudium
Akad. Grad:
Bachelor der Religionspädagogik
Studiendauer:
6 Semester / 180 ECTS*

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Nicht vorgeschrieben
Typ der Hochschule:
Privatuniversität
Ort:
Linz
Studienplan:
veröffentlicht im:
Vollzeit:
Ja

Definition der Studienrichtung

Die katholische Religionspädagogik befasst sich mit der kritischen Analyse der Glaubenserschließung und der Glaubenskommunikation in Theorie und Praxis.

Prüfungen

Das Bachelorstudium Katholische Religionspädagogik besteht aus den Pflichtmodulen Einführungsmodul, Sprachmodul, Fächermodul Grundkurse, Religionspädagogisches Modul I und dem Bakkalaureatsmodul. Das Sprachenmodul dient der Einführung in das Altgriechische und Althebräische. In den Grundkursen wird eine umfassende Einführung in die Fächer und Themen der Theologie vermittelt. Das Religionspädagogische Modul I dient dem Erwerb glaubenskommunikatorischer Kompetenzen und der religions- bzw. fachdidaktischen, der allgemeinen pädagogischen und der schulpraktischen Berufsvorbildung. Das Bakkalaureatsmodul bildet den Abschluss und dient der individuellen Vertiefung und Schwerpunktsetzung. Es sind eine Bachelorarbeit und eine Abschlussprüfung durchzuführen. Während des Studiums ist das „Schulpraktikum I“ im Zuge des Religionspädagogischen Muduls I ab dem dritten Semester zu absolvieren.

Eignungsprüfungen

Ausreichende Kenntnisse der lateinischen Sprache sind erforderlich, können aber auch als Ergänzungsprüfung während des Studiums bis zum Ende des vierten Semesters erworben werden.

Zusatzprüfungen

Keine