Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Lehramtsstudium Bachelorstudium Lehramt für Religion für die Primarstufe (für orthodoxe oder orientalisch-orthodoxe Religion)

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Für das Lehramt für Orthodoxe oder Orientalisch-Orthodoxe Religion an Pflichtschulen wird jeweils eine Ausbildung für alle Schultypen im Pflichtschulbereich angeboten. Unter Bezugnahme auf die Herausforderungen einer vielschichtigen Gesellschaft werden Sinn- und Wertorientierungen entsprechend den Grundsätzen des christlichen Glaubens vermittelt.

Hochschule:
Kirchlich Pädagogische Hochschule Wien und Krems
Studienrichtungsgruppe:
Lehramtsstudien
Studium:
Lehramt für Religion für die Primarstufe (für orthodoxe oder orientalisch-orthodoxe Religion)
Typ:
Lehramtsstudium Bachelorstudium
Akad. Grad:
Bachelor of Education, BEd
Studiendauer:
8 Semester davon 2 Semester / 60 ECTS* für den Schwerpunkt

Kontakt & Infomaterial:

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Empfohlen
Typ der Hochschule:
Pädagogische Hochschule
Ort:
Wien und Krems
Studienplan:
veröffentlicht im:
Vollzeit:
Ja

Definition der Studienrichtung

Das Bachelorstudium dient der Befähigung für das Lehramt für Orthodoxe oder Orientalisch-Orthodoxe Religion an Pflichtschulen an Pflichtschulen und bietet eine umfassende, wissenschaftsorientierte und praxisnahe Ausbildung.

Prüfungen

Das Bachelorstudium Lehramt für Orthodoxe oder Orientalisch-Orthodoxe Religion an Pflichtschulen erfolgt gleichzeitig mit einer Ausbildung für ein Pflichtschullehramt. Es wird ein elementares theologisches und biblisches Grundwissen vermittelt. Um die für den Beruf notwendigen Kompetenzen und Einsichten zu gewinnen, erfolgt die theoriegeleitete schulpraktische Ausbildung von Beginn an in Praxisschulen. Im ersten Studienabschnitt reflektieren die Studierenden zunächst die Berufsentscheidung und die Wahl des Studienganges und erhalten Einblick in die Strukturen des Studiums. Sie lernen beispielsweise die Intentionen und Konzeptionen von Bildungsprozessen und die Bandbreite religiösen Lebens kennen und analysieren sie. Dabei sollen die Fachbereiche Humanwissenschaft, Theologie (inklusive Fachdidaktik) und schulpraktische Studien in ihrer wechselseitigen Bezogenheit verstanden werden. Die Inhalte des zweiten Abschnitts umfassen z.B. die Vermittlung der Notwendigkeit und Sinnhaftigkeit pädagogischer Forschung sowie aktuelle pädagogische empirische Forschung. Dies soll die Studierenden zu eigenen Forschungsschritten in der Praxis befähigen. Die Möglichkeit von Auslandssemestern, die einen Beitrag zur Entwicklung einer weltoffenen LehrerInnen-Persönlichkeit leistet, ist gegeben. Es ist eine Bachelorarbeit zu verfassen.

Eignungsprüfungen

Die Zulassung zum Bachelorstudium Lehramt für Orthodoxe oder Orientalisch-Orthodoxe Religion an Pflichtschulen kann nur gleichzeitig mit einer Ausbildung für ein Volksschul- oder Hauptschul- oder Sonderschullehramt erteilt werden.

Zusatzprüfungen

Keine