Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Bachelorstudium Radiologietechnologie

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Das Bachelorstudium vermittelt fachlich-methodischen Kompetenzen der Radiologietechnologie zur Durchführung von radiologisch-technischen Untersuchungs- und Behandlungsmethoden, medizinische und ethische Kenntnisse sowie Kenntnisse der Informations- und Kommunikationstechnologie. Studierende erwerben Fertigkeiten zur eigenverantwortlichen Untersuchung in der Röntgendiagnostik, Magnetresonanztomografie, Computertomografie, Ultraschall und Nuklearmedizin. Therapieplanung, Patienten- und Managementprozessen kommt besondere Bedeutung zu. Studierende profitieren von FachexpertInnen in der Lehre, starkem Praxisbezug, medizinischer Informationstechnologie, radiotechnologischem Equipment am Standort, interdisziplinären Anknüpfungspunkten und guten Verbindungen zu künftigen ArbeitgeberInnen. AbsolventInnen haben sehr gute Jobchancen und sind in öffentlichen Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens, wie Krankenanstalten und Universitätskliniken und Ambulatorien als ApplikationsspezialistIn, Strahlenschutzbeauftragter/e oder MitarbeiterIn in Forschung und Lehre tätig.

Hochschule:
Fachhochschule Wiener Neustadt für Wirtschaft und Technik GmbH
Studienrichtungsgruppe:
Medizin/Gesundheit
Studium:
Radiologietechnologie
Typ:
Bachelorstudium
Akad. Grad:
Bachelor of Science of Health Studies (in Radiologietechnologie), BSc
Studiendauer:
6 Semester / 180 ECTS*

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Empfohlen
Typ der Hochschule:
Fachhochschule
Ort:
Wr. Neustadt
Studienplan:
veröffentlicht im:
Vollzeit:
Ja

Definition der Studienrichtung

Das Fach Radiologietechnologie befasst sich mit technischen, medizinischen und sozialen Aspekten auf wissenschaftlicher Ebene. Im Zentrum stehen Diagnose und Therapie beim Menschen.

Prüfungen

Das Bachelorstudium gliedert sich in sechs Semester und umfasst u.a. folgende Fächer: Anatomie-Physiologie, Pathologie und Hygiene, Pathologie Schwerpunkt Radiologie (1. Semester); Projektionsradiographische Bildanalytik, Kontrastmittel RT-Prozess, Mammographie (2. Semester); Schnittbildanalytik, Computertomographie RT- Prozess, CT-Physik, Gerätetechnik, Radiopharmazie (3. Semester); Strahlenbiologie, Behandlungskonzepte Radioonkologie, medizinische Bildverarbeitung (4. Semester); Netzwerktechnik und Telemedizin, Datenbanken, Berufsethik (5. Semester); Wahlpflichtfach 3 Innovationen, Bachelorpraktikum spezifische Bereiche, Praxisseminar (6. Semester). Es ist ein klinisches Praktikum zu absolvieren. Im Rahmen des Erasmus-Mobilitätsprogrammes besteht die Möglichkeit internationaler Praktika. Es ist eine Bachelorarbeit zu verfassen.

Eignungsprüfungen

Voraussetzung für die Zulassung zum Studium ist ein österreichisches Reifeprüfungszeugnis oder gleichwertiges ausländisches Zeugnis; Studienberechtigungsprüfung für die Studienrichtung Medizin; oder eine einschlägige berufliche Qualifikation (Abschluss einer GuKp- oder MTF-Schule sowie Nachweis der Kenntnis der englischen Sprache auf dem Niveau „Lebende Fremdsprache 2“ sowie „Oberstufenmathematik“ und „Oberstufenphysik“.

Zusatzprüfungen

Keine