Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Bachelorstudium Gesundheitsmanagement im Tourismus

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Das Bachelorstudium Gesundheitsmanagement im Tourismus an der Fachhochschule Joanneum befasst sich mit der gesellschaftliche Bedeutung von Gesundheit und fördert das Wachstum der Wirtschaftszweige Gesundheit und Tourismus, die interessante und vielfältige Betätigungsfelder bieten. Die Freizeit- sowie Tourismuswirtschaft sowie der Gesundheitsmarkt sind mit deutlich veränderten Lebens-, Freizeit-, Bewegungs- und Ernährungsgewohnheiten konfrontiert, welche bisher wenig beachtet wurden, jedoch ständig an Bedeutung gewinnen. Die Ausbildung vermittelt während des Grundstudiums in den ersten vier Semestern solide Grundkenntnisse der Gesundheitswissenschaften sowie Qualifikationen in der Tourismus- und Freizeitwirtschaft. Vertiefungszweige im fünften und sechsten Semester bieten den Studierenden die Möglichkeit, ihr Wissen in den Bereichen Gesundheit, Gesundheitsberatung und Gesundheitsmanagement oder im Bereich Gesundheitstourismus sowie Tourismus- und Freizeitmanagement interessenspezifisch zu vertiefen.

Hochschule:
FH Joanneum GmbH
Studienrichtungsgruppe:
Medizin/Gesundheit, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften
Studium:
Gesundheitsmanagement im Tourismus
Typ:
Bachelorstudium
Akad. Grad:
Bachelor of Arts in Business, BA
Studiendauer:
6 Semester / 180 ECTS*

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Nicht vorgeschrieben
Typ der Hochschule:
Fachhochschule
Ort:
Bad Gleichenberg
Studienplan:
veröffentlicht im:
Vollzeit:
Ja

Definition der Studienrichtung

Gesundheitsmanagement im Tourismus beschäftigt sich intensiv mit dem Managementbereich von Kurbetrieben, Wellness-Einrichtungen, Hotels und Tourismusverbänden.

Prüfungen

Ein Berufspraktikum im Umfang von 15 Wochen ist im vierten Semester zu absolvieren und soll die Studierenden auf die spätere Berufswelt vorbereiten. Das gesamte vermittelte Wissen soll abschließend im Rahmen von zwei Bachelorarbeiten erweitert und unter Beweis gestellt werden. Des Weiteren sind kommunikative Fächer sowie eine branchenspezifische Sprachausbildung ebenso Bestandteil des Studiums, um problemlos im breitgefächerten Berufsfeld Fuß fassen zu können.

Eignungsprüfungen

Voraussetzung für die Zulassung zum Studium ist eine Matura oder Berufsreifeprüfung oder bei SBP eine mit mindestens folgenden Fächern: Deutsch, Mathematik 1 und Englisch 1. d.s. sozial- und wirtschaftswissenschaftliche Studien, geisteswissenschaftliche, rechtswissenschaftliche, technische, naturwissenschaftliche, medizinische und veterinärmedizinische, montanische, bodenkulturwissenschaftliche Studien in jedem Fall mit dem Wahlfach Englisch 2.

Zusatzprüfungen

Keine