Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Bachelorstudium Hebamme

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Die Ziele des Studiums sind eine praxisbezogene Hebammenausbildung auf Hochschulniveau und Forschungs- und Entwicklungsprojekte im nationalen und internationalen Berufsfeld zur Weiterentwicklung des Hebammenwissens. Die Studierenden erwerben folgende drei Kompetenzen: fachlich-methodische Kompetenz, sozialkommunikative und Selbstkompetenz sowie wissenschaftliche Kompetenz.

Hochschule:
FHG - Zentrum für Gesundheitsberufe Tirol GmbH
Studienrichtungsgruppe:
Medizin/Gesundheit
Studium:
Hebamme
Typ:
Bachelorstudium
Akad. Grad:
Bachelor of Science in Health Studies, BSc
Studiendauer:
6 Semester / 180 ECTS*

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Nicht vorgeschrieben
Typ der Hochschule:
Fachhochschule
Ort:
Innsbruck
Studienplan:
veröffentlicht im:
Vollzeit:
Ja

Definition der Studienrichtung

Hebammen sind hoch qualifizierte medizinische Fachkräfte, die einerseits Frauen und Kindern eine fundierte medizinische Versorgung bieten, andererseits aber auch Wissen über komplementäre Methoden besitzen und so individuell auf die Bedürfnisse der Frauen und Kinder eingehen können.

Prüfungen

Das Studium setzt sich aus verschieden Pflichtmodulen und sechs Berufspraktika zusammen. Die Pflichtmodule sind: MPD, BZG, PDG, PAG und BSD. Das Modul MPD umfasst Lehrveranstaltungen wie Anatomie, Pathologie sowie Biophysik, Biochemie und Radiologie. Im Modul BZG sind folgende Lehrangebote relevant: Pharmakologie und Physiologie, Bakteriologie und Hygiene, Gesundheitsförderung, Psychologie, Ethik, Angewandte Forschung & Entwicklung, Vorbereitung auf Geburt und Elternschaft und berufsspezifische Rechtsgrundlagen. Die Module PDG und PAG bestehen aus Physiologie der Geburt, Hebammenlehre, Vorbereitung auf Geburt und Elternschaft sowie Pathologie der Geburt. Das letzte Modul BSD schließt Perinatologie, Notfall- und Intensivmedizin, Vorbereitung auf Geburt und Elternschaft, Gesundheitsförderung, Psychologie und Gynäkologie und Reproduktionsmedizin ein. Psychologie, Hebammenlehre sowie Vorbereitung auf Geburt und Elternschaft werden jedes Semester belegt. Es ist pro Semester ein Berufspraktikum vorgesehen. Außerdem sind zwei wissenschaftliche Arbeiten – eine kleine im Modul BZG und eine Abschlussarbeit – zu verfassen.

Eignungsprüfungen

Voraussetzung ist eine Matura oder Berufsreifeprüfung oder bei SBP eine der folgenden: Humanmedizin, Zahnmedizin, Veterinärmedizin, Biologie, Biologie und Warenlehre, Biologie und Erdwissenschaften.

Zusatzprüfungen

Keine