Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Diplomstudium Humanmedizin

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Das Diplomstudium Humanmedizin an der Medizinischen Universität Wien dient der praktischen und theoretischen Vorbildung für den ärztlichen Beruf in allen Fachrichtungen und setzt sich zum Ziel, die Absolventinnen und Absolventen auf das erwartende Berufsleben im Bereich der gesamten Medizin vorzubereiten. Eine breitgefächerte medizinische Bildung mit fundierter Handlungskompetenz wird durch die Vermittlung umfassender Kenntnisse mit einem hohen Stellenwert des praxisorientierten Unterrichts und der frühzeitigen Auseinandersetzung konkreter medizinischer Fragestellungen ermöglicht.

Hochschule:
Medizinische Universität Wien
Studienrichtungsgruppe:
Medizin/Gesundheit
Studium:
Humanmedizin
Typ:
Diplomstudium
Akad. Grad:
Dr. med. univ., Doktor/in der gesamten Heilkunde
Studiendauer:
12 (2+6+4) Semester / 360 ECTS*

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Nicht vorgeschrieben
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Wien
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2012/13, Stk. 28 (Nr. 44), i.d.F. MBl. 2013/14, Stk. 21 (Nr. 25), Stk. 22 (Nr. 26), MBl. 2014/15, Stk. 20 (Nr. 23), MBl. 2015/16, Stk. 10 (Nr. 13)

Definition der Studienrichtung

Das Studium der Humanmedizin beschäftigt sich mit dem Aufbau und den Funktionen des menschlichen Körpers. Sie ist die Lehre von der Vorbeugung, der Erkennung und der Behandlung von Krankheiten und Verletzungen.

Prüfungen

Das Diplomstudium gliedert sich in drei Studienabschnitte. Im ersten und zweiten Studienabschnitt werden klinische Fertigkeiten und Fähigkeiten im Kleingruppenunterricht von Beginn des Studiums an trainiert, die hier bearbeiteten Lerninhalte werden im dritten Studienabschnitt vertieft. Um ein hohes Kompetenzniveau zu erreichen, finden klinische Praktika an den Stationen und Ambulanzen der Universitätskliniken sowie an der von der Universität anerkannten Lehrkrankenhäusern und Lehrpraxen statt, unter anderem auch das Klinisch-Praktische Jahr (KPJ), welches 48 Wochen umfasst. Für alle Studierenden gibt es neben den verpflichtenden Lehrveranstaltungen des Curriculums Wahlpflichtmodule. Diese speziellen Studienmodule dienen der Förderung des selbstgesteuerten Lernens. Um das Studium erfolgreich abzuschließen, ist eine Diplomarbeit zu verfassen. Das Thema ist aus einem der im Studienplan enthaltenen wissenschaftlichen Fachgebiete zu entnehmen. Die Pflichtfamulatur umfasst 12 Wochen.

Eignungsprüfungen

Der Aufnahmetest für das Studium der Humanmedizin MedAT-H) gliedert sich in viele verschiedene Untertests. Die Zusammenstellung der Untertests des Aufnahmetests für Humanmedizin sowie weitere Informationen zum Aufnahmeverfahren finden sich auf http://www.medizinstudieren.at.

Zusatzprüfungen

Bio & Umweltkunde (Z)