Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Diplomstudium Humanmedizin

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Das Diplomstudium Humanmedizin an der medizinischen Universität Graz bereitet die Studierenden auf den zukünftigen Beruf als Arzt/ Ärztin für alle Fachrichtungen vor. Es werden Grundzüge des wissenschaftlichen Denkens als auch die theoretischen Grundlagen und praktischen Fertigkeiten in integrativer, themenzentrierter und patientenorientierter Form vermittelt. Die Inhalte und Schwerpunkte variieren in den unterschiedlichen Studienabschnitten. Der erste Studienabschnitt dient dem grundlegenden Verständnis des menschlichen Organismus und beinhaltet erste Trainings ärztlicher Fertigkeiten, psychosozialer Fähigkeiten mit Schwerpunkt Kommunikation und Grundzüge des ärztlichen Handelns ebenso Platz wie die Einführung in die Allgemeinmedizin und in weitere für das Medizinstudium wesentliche Fächer. Der zweite Studienabschnitt vermittelt Kenntnisse über den gesunden und kranken Organismus, fördern soll dies ein themenzentrierter, patientenorientierter und fächerübergreifender Unterricht. Im dritten Abschnitt steht die klinische Ausbildung im Vordergrund.

Hochschule:
Medizinische Universität Graz
Studienrichtungsgruppe:
Medizin/Gesundheit
Studium:
Humanmedizin
Typ:
Diplomstudium
Akad. Grad:
Dr. med. univ., Doktor/in der gesamten Heilkunde
Studiendauer:
12 (2+8+2) Semester / 360 ECTS*

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Nicht vorgeschrieben
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Graz
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2015/16, Stk. 28 (Nr. 125)

Definition der Studienrichtung

Das Studium der Humanmedizin beschäftigt sich mit dem Aufbau und den Funktionen des menschlichen Körpers. Sie ist die Lehre von der Vorbeugung, der Erkennung und der Behandlung von Krankheiten und Verletzungen.

Prüfungen

Das Diplomstudium gliedert sich in drei Studienabschnitte. Mit der positiven Beurteilung aller Teile der ersten Diplomprüfung wird der erste Studienabschnitt abgeschlossen. Studierende sind sodann automatisch im zweiten Studienabschnitt. Die zweite Diplomprüfung wird in drei Teile gegliedert und umfasst Fachprüfungen des zweiten Studienabschnitts. Diese beendet gemeinsam mit der Absolvierung einer Pflichtfamulatur den zweiten Abschnitt. Den Abschluss des Diplomstudiums bildet die positive Beurteilung der Gesamtprüfung des dritten Studienabschnittes sowie das Besuchen einer weiteren Lehrpraxis. Die Pflichtfamulatur beträgt 21 Wochen.

Eignungsprüfungen

Der Eignungstest für das Medizinstudium gliedert sich in viele verschiedene Untertests. Auf die Probe werden medizinisches Grundverständnis, Textverständnis, Organisationsvermögen und konzentriertes Arbeiten gestellt.

Zusatzprüfungen

Bio & Umweltkunde (Z)