Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Masterstudium Sozialwirtschaft und Soziale Arbeit

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Das Masterstudium vermittelt die notwendigen Qualifikationen zur Planung, Gestaltung, Steuerung und Leitung von Organisationen im sozialen Sektor. Im Mittelpunkt steht Fachwissen in den Bereichen Organisation, Personalmanagement, Arbeitsrecht, Leadership, Kostenmanagement, Finanzierung, Qualitätsmanagement, Sozialmarketing und internationales Projektmanagement. Wissenschaftlichem Arbeiten kommt spezielle Bedeutung zu. Studierende profitieren von einer berufsbegleitenden, praxisorientierten Ausbildung mit grenzübergreifenden Projekten und europäischer Ausrichtung (das Studium zeichnet sich durch Unterricht in einem internationalen Team aus und schließt mit einem “Joint Degree“ mehrerer europäischer Hochschulen ab). AbsolventInnen sind in Non-Profit- und Profit-Organisationen im Sozialbereich und in der öffentlichen Verwaltung in den Bereichen Management- und Leitungsfunktionen oder Fachstellen in Beratungsorganisationen tätig.

Hochschule:
Fachhochschule Campus Wien
Studienrichtungsgruppe:
Medizin/Gesundheit, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften
Studium:
Sozialwirtschaft und Soziale Arbeit
Typ:
Masterstudium
Akad. Grad:
Master of Arts in Social Sciences, MA
Studiendauer:
4 Semester / 120 ECTS*

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Empfohlen
Typ der Hochschule:
Fachhochschule
Ort:
Wien
Studienplan:
veröffentlicht im:
Berufsbegleitend:
Ja

Definition der Studienrichtung

Das Fach Sozialwirtschaft und Soziale Arbeit befasst sich mit Organisationen im sozialen Sektor (interkulturelles Projektmanagement, Evaluierung und Qualitätsmanagement) vor dem Hintergrund gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Veränderungen im Sozial- und Gesundheitsbereich.

Prüfungen

Das Masterstudium gliedert sich in vier Semester und umfasst u.a. folgende Fächer: Social competence and value management, Überblick zur empirischen Sozialforschung, theoretische Konzepte arbeitsfeldübergreifender sozialer Arbeit, vertiefte qualitative Methodenlehre (1. Semester); Marketing in der Sozialwirtschaft, angewandte Sprachkompetenz, Kostenmanagement und Finanzierung, Organisation und Unternehmensrecht (2. Semester); Personalentwicklung, Personalführung, Arbeitsrecht, interkulturelles Projektmanagement in Europa, Wahlmodul: Unternehmensführung (3. Semester); Diplomarbeitscoaching, Social competence and calue management 2, Wahlmodul: Ausschreibung und Vergabe, Wahlmodul: Evaluierung und ökonomische Bewertung sozialer Arbeit (4. Semester). Kurzaufenthalte im Ausland sind erwünscht. Studierende haben die Möglichkeit, bei Forschungs- und Entwicklungsprojekten mitzuarbeiten und den Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis kennen zu lernen. Es ist eine Diplomarbeit zu verfassen.

Eignungsprüfungen

Voraussetzung für die Zulassung zum Studium ist ein Bachelorabschluss oder Diplom eines FH Studiums für soziale Arbeit; Diplom einer dreijährigen Akademie für Sozialarbeit; Diplom einer zweijährigen Akademie für Sozialarbeit mit zusätzlicher postsekundärer Fort- bzw. Weiterbildung im Ausmaß von 60 ECTS (durchgängig durch ein Jahr); Diplom/Bachelor der Sozialwissenschaften (z.B. Politikwissenschaften, Soziologie, Pflegewissenschaften, Kultur - Sozialanthropologie); Diplom/ Bachelor der Bildungswissenschaften und Philosophie; Diplom/ Bachelor der Psychologie; Diplom Pädagogische Akademie/ Pädagogische Hochschule.

Zusatzprüfungen