Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Bachelorstudium Chemie

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Das Bachelorstudium Chemie vermittelt eine fundierte chemische Grundausbildung, welche die analytische, die anorganische, die organische, die physikalische und die theoretische Chemie sowie die Biochemie umfasst. Darüber hinaus erhalten die Studierenden eine Einführung in Mathematik, Physik und Biologie. Laborarbeit und präparative Chemie sind weitere Bestandteile der Ausbildung. Im Zuge des Studiums wird sowohl der Umgang mit Chemikalien als auch die Bedienung von Messgeräten und chemischen Apparaturen erlernt. Die Behandlung komplexer biologischer Fragen wie beispielsweise in der Lebensmittelchemie, der Austausch knapper natürlicher Werkstoffe durch künstliche und verbesserte Stoffe (in der Umweltchemie) sowie Computermodellierungen komplexe Systeme stehen dabei im Mittelpunkt.

Hochschule:
Universität Wien
Studienrichtungsgruppe:
Naturwissenschaften
Studium:
Chemie
Typ:
Bachelorstudium
Akad. Grad:
Bachelor of Science, BSc
Studiendauer:
6 Semester / 180 ECTS*

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Nicht vorgeschrieben
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Wien
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2015/16, Stk. 44 (Nr. 303.2), i.d.F. MBl. 2016/17, Stk. 3 (Nr. 12), Stk. 31 (Nr. 150.3)

Definition der Studienrichtung

Das Fach Chemie befasst sich mit den drei Teilgebieten der Chemie, d.h. der biologischen Chemie, der Materialchemie und der computergestützten Chemie. Im Fach werden die Prinzipien, Gesetze, Techniken und Methoden der Chemie behandelt.

Prüfungen

Die Studieneingangsphase umfasst das Basismodul I und die Module organische Chemie I, analytische Chemie I, anorganische Chemie I sowie physikalische Chemie I. Danach sind die Pflichtmodule Physik, Mathematik, Biologie, Basismodul II, organische Chemie II, analytische Chemie II, anorganische Chemie II, physikalische Chemie II, biologische Chemie I und II und theoretische Chemie zu absolvieren. Abschließend dient das Absolvieren des Bachelormoduls dazu, die Bachelorarbeit zu verfassen.

Eignungsprüfungen

Nein

Zusatzprüfungen

Keine