Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Bachelorstudium Geowissenschaften

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Das Studium wird als gemeinsames Studium der Karl-Franzens-Universität Graz und der Technischen Universität Graz im Rahmen des NAWI Graz Projektes eingerichtet. Ziel des Bachelorstudiums der Geowissenschaften ist die wissenschaftlich-praktische Berufsvorbildung zur Erfassung, Analyse und Interpretation von erdwissenschaftlichen Prozessen und ihren Wechselwirkungen mit der Umwelt. Neben allgemeinen Grundlagen aus Chemie, Physik, Mathematik, Zoologie und Botanik wird einerseits erdwissenschaftliches Elementarwissen aus den Fächern Geologie, Paläontologie, Petrologie, Mineralogie, Geochemie und Geophysik vermittelt, andererseits wird aber auch eine Vertiefung in Fächern der angewandten Erdwissenschaften angeboten. Im Bachelorstudium werden grundlegende Kenntnisse als Basis für weiterführende wissenschaftliche Forschung an Universitäten, Forschungsinstitutionen und Museen in allen Teilgebieten der Erdwissenschaften vermittelt und Basiskompetenzen für viele Berufsgruppen wie z.B. Bauwirtschaft, Umweltwirtschaft, Wasserwirtschaft oder Rohstoffindustrie erworben.

Hochschule:
Universität Graz, Technische Universität Graz
Studienrichtungsgruppe:
Naturwissenschaften
Studium:
Geowissenschaften
Typ:
Bachelorstudium
Akad. Grad:
Bachelor of Science, BSc
Studiendauer:
6 Semester / 180 ECTS*

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Empfohlen
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Graz
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2010/11, Stk. 18 l der TU Graz, MBl. 2010/11, Stk. 39 z1der Universität Graz

Definition der Studienrichtung

Das Fach Geowissenschaften beinhaltet unterschiedliche wissenschaftliche Teilgebiete, die alle das System Erde zum Thema haben und dient der Vermittlung von grundlegendem Wissen in Mineralogie, Petrologie, Geologie und Paläontologie.

Prüfungen

Das Bachelorstudium Geowissenschaften umfasst einen Studienabschnitt und ist in Form von modular strukturierten Modulen aufgebaut. Dies sind: Studieneingangsphase (erdwissenschaftliche Grundlagen), allgemeine naturwissenschaftliche Grundlagen, fachspezifische Grundlagen, Geologie, Petrologie, Paläontologie, Mineralogie sowie angewandte Erdwissenschaften. Hierbei ist anzumerken, dass Lehrveranstaltungen und die Prüfungen darüber auch in englischer Sprache abgehalten werden können. Ebenso kann die Bachelorarbeit auf Englisch angefertigt werden. Ein Auslandsaufenthalt von einen Semester zwischen dem dritten und fünften Semester wird seitens der Universitäten begrüßt.

Eignungsprüfungen

nein

Zusatzprüfungen

Bio & Umweltkunde (Z)