Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Masterstudium Geographie und Regionalforschung: Geographische Systemwissenschaften

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Die Regionalforschung ist ein relativ junges metadisziplinäres Feld und eine Erweiterung der Fragestellungen der Geographie. Insbesondere werden soziologische, ökonomische, rechtliche und planungswissenschaftliche Ansätze integriert. Die Anwendungsorientierung wird besonders betont und steht mit Raumordnung in engem Zusammenhang. Besonderer Schwerpunkt des Studiums sind die Einflüsse aus der Informatik und Wirtschaft. Am Standort Klagenfurt wird sehr auf eine intensive Vernetzung mit der Region wertgelegt, aber auch überregionale und internationale Themen kommen im Masterstudium nicht zu kurz.

Hochschule:
Universität Klagenfurt
Studienrichtungsgruppe:
Naturwissenschaften
Studium:
Geographie und Regionalforschung: Geographische Systemwissenschaften
Typ:
Masterstudium
Akad. Grad:
Master of Science, MSc
Studiendauer:
4 Semester / 120 ECTS*

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Teilweise Englisch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Nicht vorgeschrieben
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Klagenfurt
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2012/13, Stk. 20 (Nr. 159.4)

Definition der Studienrichtung

Das Studium Geographie und Regionalforschung vermittelt Kenntnisse über die Raumplanung und Raumordnung der Menschen in wirtschaftlichen und sozialen Sinn.

Prüfungen

Das Magisterstudium beinhaltet die Pflichtfächer zu den Modulen „Arbeitstechniken und Kompetenzen“, „Regionalforschung“ und „Magisterarbeit“. Weiters gibt es noch gebundene Wahlfächer in denen jeweils ein Modul aus der Gruppe „fachspezifische Erweiterungsstudien“, sowie der Gruppe „berufsrelevante Ergänzungsstudien“ absolviert werden sollen. Die erste Gruppe beinhaltet Module zu Geo-Simulation, Angewandte Umwelt- und Ökogeographie sowie Angewandte Human- und Wirtschaftsgeographie. Die zweite umfasst Fremdsprachen, Public Management, Betriebswirtschaft, Informatik und anders. Außerdem sollen im Zuge des Studiums noch freie Wahlfächer absolviert werden. Weiters ist ein fixer Bestandteil des Masterstudiums ein vier-monatiges Praktikum, welches während eines Semester abzuleisten ist, sowie das das Verfassen eines Tätigkeitsberichtes über das Praktikum. Zum Abschluss des Studiums ist eine Magisterarbeit zu verfassen, sowie eine mündliche kommissionelle Prüfung abzulegen, die Themen müssen jeweils aus den Modulen „Arbeitstechniken und Kompetenzen“, „Regionalforschung“ oder aus dem „fachspezifischen Erweiterungsstudien“ sein.

Eignungsprüfungen

Nein

Zusatzprüfungen

Keine