Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Masterstudium Umweltsystemwissenschaften - Geographie

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Die Kompetenz im Schwerpunktfach Geografie liegt auch aufgrund der standortspezifischen Ressourcen und Strukturen in den Schwerpunkten Hydrologie und Hydrogeografie, Klimatologie und Klimageografie, Raumforschung und Regionalentwicklung, sowie internationale Kultur- und Wirtschaftsräume. Unterstützt wird diese Ausbildung durch die methodisch-technischen Schwerpunkte geografische Fernerkundung, geografische Informatik und Kartografie.

Hochschule:
Universität Graz
Studienrichtungsgruppe:
Naturwissenschaften
Studium:
Umweltsystemwissenschaften - Geographie
Typ:
Masterstudium
Akad. Grad:
Master of Science, MSc
Studiendauer:
4 Semester / 120 ECTS*

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Empfohlen
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Graz
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2010/11, Stk. 36 i

Definition der Studienrichtung

Das Studium Umweltsystemwissenschaften ist fokussiert auf das Erlernen umweltgerechter Techniken und Kompetenzen in allen Umweltfragen. Folgende Betätigungsfelder sind die typischen Arbeitsbereiche der Absolventinnen und Absolventen der Masterstudien der Umweltsystemwissenschaften, da sie optimal auf folgende Aufgaben vorbereitet sind: · Tätigkeiten in universitärer Lehre und Forschung, · Mitarbeit in umweltbezogener Forschung, · Beratung und Betreuung von Umweltschutzeinrichtungen, · Projektmanagement, · Entwicklung umweltschonender Produkte und Dienstleistungen, · Tätigkeit in umweltrelevanten Bereichen des öffentlichen Sektors, · Beratung und Führung im Umweltmanagement von Unternehmen, die besonderer Sorgfaltspflicht in ökologischer Hinsicht unterliegen

Prüfungen

Es sind folgende Module zu absolvieren: Interdisziplinäres Modul; Modul Systemwissenschaften; wahlweise eines der folgenden Module: Gebiergs- und Klimageographie: Gebiergsgeographie/Geomorphologie/Klimatologie/Hydrologie; Gebirgs- und Klimageographie: Monitoring und Modellierung; Nachhaltige Stadt- und Regionalentwicklung: Stadt- und Regionalentwicklung/Tourismus sowie Nachhaltige Stadt- und Regionalentwicklung: Partizipation und Kommunikation; weiters: Modul Geotechnologien; MOdul Integrative Geographie: Mensch-Umwelt-Beziehungen; ein umweltorientiertes Wahlfach sowie freie Wahlfächer. Es werden eine max. 8-wöchige facheinschlägige Praxis sowie ein Auslandsstudium empfohlen. Das Studium schließt mit der Masterarbeit und einer Masterprüfung ab.

Eignungsprüfungen

keine

Zusatzprüfungen

Keine