Ergebnisse in diesen Kategorien
Das Ergebnis kann über die Unter- kategorien weiter eingeschränkt werden.

Bachelorstudium Geodäsie

Inhalt und Schwerpunkt des Studiums:

Im Bachelorstudium wird eine fundierte Ausbildung im Umgang mit Geoinformations-, Positionierungs- und Navigationstechnologien vermittelt und somit ein erster Berufseinstieg ermöglicht. Der Bogen des in dieser Studienrichtung vermittelten Wissens und der daraus resultierenden Fertigkeiten spannt sich von der Erfassung bis zur Analyse und Kommunikation, eingebettet in ein Umfeld moderner Technologien, von denen die Informationstechnologie ein wesentliches Segment darstellt.

Hochschule:
Technische Universität Graz
Studienrichtungsgruppe:
Naturwissenschaften, Ingenieurwissenschaften
Studium:
Geodäsie
Typ:
Bachelorstudium
Akad. Grad:
Bachelor of Science, BSc
Studiendauer:
6 Semester / 180 ECTS*

Weitere Informationen:

Unterrichtssprachen:
Deutsch
Kosten:
ÖH Beitrag: EUR 19,20
Studienbeitrag siehe Detailinfos
Auslandsaufenthalt:
Nicht vorgeschrieben
Typ der Hochschule:
Universität
Ort:
Graz
Studienplan:
veröffentlicht im:
MBl. 2010/11, Stk. 18 i

Definition der Studienrichtung

Das Studium Geodäsie beschäftigt sich mit der der Ausmessung und Abbildung der Erdoberfläche, sowie mit dem Wesen und der Funktion von geographischen Informationen und deren Darstellung und Vermittlung in Form von Karten und interaktiven kartographischen Informationssystemen

Prüfungen

Der erste Studienabschnitt (Orientierungsjahr) umfasst die ersten beiden Semester und führt allgemein in das Studium an der Technischen Universität Graz ein. Er dient auch zur Orientierung im Fachstudium. Der zweite Abschnitt umfasst vier Semester und bildet den Kern des fachspezifischen Studiums. Das Studium beinhaltet größtenteils Pflichtfächer und gliedert sich in folgende klar überschaubare Blöcke: Geoinformatik, Technologiebereich, Naturwissenschaftliche Grundlagen wie z.B. Mathematik, Physik und Allgemeine Grundlagen wie z.B. Recht, Projektmanagement. Freie Wahlfächer können im zweiten Studienabschnitt ohne Einschränkung aus dem Angebot von Lehrveranstaltungen aller anerkannten in- und ausländischen Universitäten gewählt werden. Damit kann einerseits die jeweilige Vorbildung und auch die individuelle Zielsetzung der Studierenden besser berücksichtigt werden. Der Abschluss des Studiums wird durch die positive Absolvierung aller vorgeschriebenen Lehrveranstaltungsprüfungen und durch das Abfassen zweier Bakkalaureatsarbeiten erreicht.

Eignungsprüfungen

Nein

Zusatzprüfungen

Keine